Still Reaching for Darkness 2018

Die 11. Ausgabe des Still Reaching for Darkness war ein voller Erfolg. Mehr als 200 Besucher erlagen den Charme des Metals und die Stadthalle verwandelte sich einen Abend zu einen musikalisch härteren und dunkleren Ort.

» Weiterlesen

Still Reaching for Darkness 2018 schon in wenigen Tagen

Das Still Reaching for Darkness wird am Samstag in der Stadthalle Steinheim  stattfinden. Das Festival bietet mit unterschiedlichen Metal-Richtungen wie dem Death Metal ein besonderes musikalisches Erlebnis.

» Weiterlesen

Kirchenkonzert zum Advent in Vinsebeck 2017

Es schneite über Vinsebeck und es erklangen Weihnachtslieder aus der Kirche. Der Musikverein Leopoldstal Vinsebeck lud am 10.12.2017 zum 24. vorweihnachtlichen Kirchenkonzert ein.

» Weiterlesen

Kalletal Rockt 2017

Bei Kalletal/Lüdenhausen fand am 23.09.2017 das erste Kalletal Rock Festival statt. Von der Idee bis zur Umsetzung hat es nur wenige Wochen gedauert. Das Festival bot eine Vielzahl von Musikern und Bands eine Plattform für ihre Werke und war hierbei frei von Eintritt.

» Weiterlesen

Hanffeld Steinheim – Das Hanffeld kurz vor „Reggae im Hanf-Feld 2017“

In Steinheim laufen die Vorbereitungen für das Festival „“Reggae im Hanf-Feld 2017“ auf Hochtouren. Am Donnerstag wurden teile des Hanffeldes bereits abgeerntet um die Fläche für Informationsstände, die Bühne Ein- und Ausgänge und vieles mehr zu schaffen.

Hanffeld Steinheim – Das Hanffeld kurz vor „Reggae im Hanf-Feld 2017“ – Bild 15

» Weiterlesen

Veröffentlichungskonzert der Dogtown Winos

Das neue Album „The Price Is Your Soul“ der Dogtown Winos wurde veröffentlicht, hierzu gab es am Freitagabend ein Veröfflichungskonzert im Tonstudio bei Lemgo.

Veröffentlichungskonzert der Dogtown Winos – Bild 01 – Album „The Price Is Your Soul“

Das Album hat eine Länge von ca. 40 Minunten und besteht aus 13 Liedern mit einen Bonustrack.
Auf  Onlineplattformen wie Amazon, ITunes und Spotify ist das Album vertreten.

Veröffentlichungskonzert der Dogtown Winos – Bild 02 – Dogtown Winos mit Gastmusikern

Album:

  1. Hands up, Boy
  2. Soul
  3. Fuck You for Breaking My Heart
  4. That Little Chick
  5. Black Rain
  6. Bank Robber Man
  7. Into the Fire
  8. Sucker for Love
  9. Fade Away
  10. Ain’t Gettin‘ Better
  11. Get Fucked
  12. Baby, ich hab deinen Bauch gesehen

Bonustrack

  • Long Hard Road

Zur Veröfflichung waren weitere Künstler und Personen wie „“Ulrich Hoffmann“, Kakadu Combo“, „Jennifer , Janusz Bulka“,  „Boris Tünnemann“ und viele weitere mitspielen. Der Der Frank Sinatra des Ostens Ulrich Hoffmann eröffnete die Feierlichkeiten.

Veröffentlichungskonzert der Dogtown Winos – Bild 03 – Ulrich Hoffmann

Die ostwestfälische Rockband mit Punk- und Blues-Rock Elementen ist auf vollen Erfolgskurs und war bereits am 20.05.auf einem TV Konzert beim Offenen Kanal Kiel kurz Kiel TV. Für die Zukunft sind Konzerrte und Auftritte in Städten wie Hamburg und Hameln und anderen Städten geplant, zum Herbst hin wird es eine weitere CD geben.

Weiterfürhende Informationen:

Intern:

Schötmar – Lippe rockt Open Air 2016(Freitag)

25. Beller Freibad Open Air – Son Black And The Soulbound Liberation

Extern:

Internetseite der Dogtown Winos

Steinheim – Rock im Ring 2.0

Die Steinheimer Innenstadt bebte völlig am 10.06.2017 mit Rock im Ring 2.0.

Das Rockfestival bot mit Hard- , Punk-  Metal- und Experimental-Rock einiges und wurde sehr gut angenommen. Die komplette Innenstadt wurde lebhaft besucht und die Bands lieferten eine Show die ihres gleichen in Steinheim sucht.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 14

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 05

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 06

Es spielten folgende Bands:

  • Space Passengers
  • Psychedellic Bullet
  • The Yellow From The Egg

Die Space Passengers hatten ihren ersten Auftritt in Steinheim und eröffneten mit Astronauten ihre abgefahrenes pacige Musik.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 03

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 02

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 01

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 09

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 24

Die Band Psychedellic Bullet spielte schnellen Hard-Metal Rock und ließ es richtig krachen.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 08

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 07

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 23

Bei der Band „The Yellow From The Egg“ ist nicht nur der Name Programm sondern auch ihre Musik, die Mitglieder sind dafür bekannt fantastisch gut zu spielen und gleichzeitig verrückt auf der Bühne zu sein.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 14

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 26

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 25

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 18

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 156

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 157

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 15

Zum Ende der Veranstaltung gab es mit dem Open Mic. die Möglichkeit neue Talente und Musiker zu hören und zu erleben.Hier spielte beispielsweise Johannes Krömeke ein herausragendes Schlagzeug.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 22

Das diesjährige Festivalband erfreute ich großer Beliebheit und trug zur Identifikation der Zuschauer mit dem Festival bei.

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 13

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 12

Steinheim – Rock im Ring 2.0 – Bild 04

Weiterführende Informationen:

Intern:

Steinheim – Rock im Ring 1.0

Extern:

Facebookseite der Space Passengers 

Internetseite von der Band  Psychedelic Bullet

Facebookseite von The Yellow from the Egg 

07.Nieheimer Kulturnacht

Die 07.Nieheimer Kulurnacht war ein voller Erfolg und ließ die Nieheimer Innenstadt mit vielen Künstlerischen Darbietungen erstrahlen.

Die Innenstadt war stimmungsvoll illuminiert und zeigte den Besuchern markante Gebäude in einen anderen Licht und Kerzenwege zeigten die Wege zu den folgenden Spielorten.

  • Raum für Begenungen
  • Käsemuseum
  • Sackmuseum
  • Rathaus
  • Pfarrkirche
  • Festsaal Alten Müller

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 02

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 01

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 03

Der Besucheransturm war so groß das teils alle Plätze belegt waren Bsp. Käsemuseum oder das sich Schlangen wie beim Festsaal Alten Müller bildeten.

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 04

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 08 – Martin Lüker

An den Spielorten wechselten die Künstler zu gewissen Zeitpunkten. Im Rathaus beispielsweise war mystische Musik von der Künstlerin Akampita Steiner zu hören. Hier gab es von klassischen Instrumenten bis zu exostischen Klängen alles was einen in den Bann der Musik lockte.

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 07 – Akampita Steiner

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 06 – Akampita Steiner

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 05 – Akampita Steiner

Hierneben konnte man der Gitarre und Mundharmonika und den Liedern des Bluesmusikers Roland Berens im Rathaus lauschen.

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 11 – Roland Berens

07.Nieheimer Kulturnacht – Bild 10 – Roland Berens

In der Pfarrkirche  waren der Heart-Chor Rolfzen und der Madrigalchor Brakel zu hören. In der Kirchlichen Atmosspäte gingen hier die Lieder ins Herz und in die Seele der Zuschauer.

Info

Eine Karte für die 07.Nieheimer Kulturnacht kostete an der Abendkasse 18 € und im Vorverkauf 15 €.

Weiterführnde Informationen:

Intern:

Nieheim – 10.Deutscher Käsemarkt

Nieheim – Holztage 2015

Extern:

Madrigalchor Brakel

Akampita Steiner

Roland Berens

Steinheim(Bergheim) – Musikkonzert 2017 in der St. Dionysius-Kirche

In der St. Dionysius-Kirche in Bergheim bei Steinheim fand am 15.01.2017.

Steinheim(Bergheim) – Musikkonzert 2017 in der St. Dionysius-Kirche – Bild 03

Der Musikverein Sandebeck und der Chor ohne Grenzen spielten. Die Kirche war sehr gut besucht, die Musik wurde sehr gut aufgenommen.

Steinheim(Bergheim) – Musikkonzert 2017 in der St. Dionysius-Kirche – Bild 02