Nieheim Holztage 2015

Am 05. und 06. September fanden in Nieheim die 9.Nieheimer Holztage statt. Die Stadt Nieheim ist nicht nur weltbekannt für den traditionellen Käsemarkt sondern auch durch die Nieheimer Holztage.
Bei den Holztagen dreht sich alles um den Nachwachsenden Rohstoff „Holz“ und hierneben um Regionale Holzprodukte aus OWL.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 18

Nieheim Holztage 2015 – Bild 18

 

Aufbau:
Der Aufbau ist im Kern auf den Bereich um die Lehmkuhle beschränkt und umfasst hierneben angrenzende Gebiete. Mit einen Betrag von 2 € konnte der Bereich betreten werden.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 38 - Plan

Nieheim Holztage 2015 – Bild 38 – Plan

Nieheim Holztage 2015 - Bild 24

Nieheim Holztage 2015 – Bild 24

Es waren rund um den Rundweg diverse Fachbetriebe angesiedelt die ihre Produkte und sich selbst präsentiert haben.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 23

Nieheim Holztage 2015 – Bild 23

 

Regionaler Waldmarkt:
In der Lehmkuhle fand ein Regionaler Waldmarkt statt das bedeutet das lokale Unternehmen handwerkliche Produkte und Spezialitäten die aus den Bereich Holz bestehen ausstellen und verkaufen. Die Facette der Produkte geht von Kunstwerken bis zu Alltagsgegenständen über.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 15

Nieheim Holztage 2015 – Bild 15

Nieheim Holztage 2015 - Bild 12

Nieheim Holztage 2015 – Bild 12

Ein Blickfang für die Augen gab es bei so manchen Kunstwerken.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 10

Nieheim Holztage 2015 – Bild 10

Nieheim Holztage 2015 - Bild 09

Nieheim Holztage 2015 – Bild 09

 

Füller, Kugelschreiber und Brieföffner:
Mit einen ästhetischen äußerern und aus hochwertigen Materialen gefertigt fanden sich für Liebhaber von Papier und Tinte so manche Füller, Kugelschreiber und Brieföffner in zwei und dreistelligen Eurobereich.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 17

Nieheim Holztage 2015 – Bild 17

Die Produkte die der heimischen Wirtschaft entspringen konnten hier nicht nur begutachtet sondern auch gekauft werden.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 16

Nieheim Holztage 2015 – Bild 16

 

Holzkunst:
Es ist beachtlich wie aus Holz mit Kettensägen und anderen Werkzeug filigrane Kunstwerke geschaffen werden. Hier gilt die Erfahrung und das Handwerkliche Geschick des Kulturschöpfers.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 21

Nieheim Holztage 2015 – Bild 21 – Herr F.

Mit den voranschreiten von Zeit und mit gewissen Nacharbeiten entsteht das Werk.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 22

Nieheim Holztage 2015 – Bild 22

Nieheim Holztage 2015 - Bild 20

Nieheim Holztage 2015 – Bild 20

Es gibt auch andere Figuren.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 19

Nieheim Holztage 2015 – Bild 19

 

Modellbau:
Im Frei- und Hallenbad „Bad am Holsterberg“ waren Modelle des MSC Marienmünster vertreten. Diese waren einerseits ausgestellt und andererseits im freien in Aktion.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 05

Nieheim Holztage 2015 – Bild 05

Auch größere Modelle waren einsatzbereit.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 01

Nieheim Holztage 2015 – Bild 01

Nieheim Holztage 2015 - Bild 02

Nieheim Holztage 2015 – Bild 02

Für Menschen die nicht Wasser mögen gab es auch Flugmodelle. Ein Modell ist nicht nur immer klein sondern kann durchaus auch größer werden.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 04

Nieheim Holztage 2015 – Bild 04

Nieheim Holztage 2015 - Bild 03

Nieheim Holztage 2015 – Bild 03

 

Waldjugend:
Im Aktivbereich der Nieheimer Holztage waren die Waldjugend und der Modellbau vertreten. Die Deutsche Waldjugend Steinheim hatte hier ein Lager aufgeschlagen.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 08

Nieheim Holztage 2015 – Bild 08

Die Waldjugend bringt Jüngeren Menschen das Verständnis für die Notwendigkeit einer intakten Natur näher. Das Hauptinteresse liegt hier natürlich am Ökosystem Wald und hierbei auch den Pflanzen den Tieren und dessen Lebensgewohnheiten.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 07

Nieheim Holztage 2015 – Bild 07

Nieheim Holztage 2015 - Bild 06

Nieheim Holztage 2015 – Bild 06

 

Stadthalle:
In der Stadthalle waren diverse Modelle anzubetreffen, ein lokaler Handwerker hat den Lattbergturm Entrup als Modell/Vitrine nachgebaut. Es waren aber auch große Flugzeuge vertreten.

Nieheim Holztage 2015 - Bild 13

Nieheim Holztage 2015 – Bild 13

Nieheim Holztage 2015 - Bild 14

Nieheim Holztage 2015 – Bild 14

Nieheim Holztage 2015 - Bild 11

Nieheim Holztage 2015 – Bild 11

 

Weiterführende Informationen:

Nebenartikel:
Stihl Timbersports

Externe Internetseiten:
Deutsche Waldjugend Steinheim 
MSC-Marienmünster

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr

Am Samstag den 05.09.2015 fand der dritte Sicherheitstag bei der Feuerwehr Steinheim statt. Ab 11 Uhr konnten sich die Besucher an diversen Informationsständen/Gerätschaften über die Arbeit der Feuerwehr des Rettungsdienstes des Katastrophenschutzes, der Polizei und anderen Einsatzkräften informieren.

DSC_3172_s

Einsatzübungen/Vorführungen:
Am gesamten Tag gab es zu bestimmten Uhrzeiten verschiedene Einsätze die hierbei live moderiert wurden. Die Moderation hat hierbei den Ablauf und die Vorgehensweise(Straße absperren u.ä.) bei Einsätzen erklärt.

Programm:

Uhrzeit: Aktion:
12.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer
13.00 Uhr Vorführung der Höhenretter, Personenrettung /Rettungswache
14.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Brandeinsatz / Auf der Aktionsfläche
15.00 Uhr Vorführung der Höhenretter, Personenrettung / Rettungswache
16.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer

 

12.00 Uhr – Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer
Um 12.00 Uhr gab es eine Einsatzübung bei der die Rettung/Technische Hilfe nach ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gezeigt wurde.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 01

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 01

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 02

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 02

Bei den Einsatz war die Mannschaft mit diversen technischen Hilfsmitteln die Fahrgastzelle öffnen um die Person(Simulation) des Unfallfahrzeuges(Simulation) zu befreien.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 15

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 15

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 16

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 16

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 17

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 17

 

13.00 Uhr – Vorführung der Höhenretter, Personenrettung /Rettungswache
Die Höhenretter aus Altenbeken zeigten eine Vorführung/Rettung einer Person die beispielsweise in einer Windkraftanlage in einer misslichen Lage gekommen ist.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 19

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 19

Die Höhenretter waren hierbei sehr umsichtig und zügig am arbeiten. Es wurde ein Sicherungssystem aufgebaut aus mehreren Seilen. Bei den Seilen wird zwischen statistischen und elastischen Seilen unterschieden.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 12

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 12

 

Aktive Besucher:
Ein Feuerwehrmann Herr T. hat den Besuchern verschiedene Arbeitsgeräte erklärt und vorgeführt, die Besucher hatten hierbei die Möglichkeit zsm. die Geräte anzuwenden.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 11

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 11

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 10

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 10

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 05

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 05

 

Einsatzfahrzeuge:
Auf dem gesamten Gelände waren mehrere Einsatzfahrzeuge zu sehen, die nicht nur passiv herumstanden sondern bei den Vorführungen zum Einsatz kamen und hierneben auch von nahen und teilweise von inneren besucht werden konnten.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 13

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 13

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 08

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 08

 

GWG(Gerätewagen Gefahrgut)  + Dekontamination
Die Frage welches Material bei einen Einsatz bei eine Chemieunternehmen zum tragen kommen würde konnte gelöst werden. Als nicht alltägliches Bild konnte man auf den Gelände eine solche Installation sehen. Eine solche Anlage kann 50 Personen aufnehmen und/oder Anzüge und Co.dekontaminieren.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 06

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 06

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 07

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 07

 

Rettungsdienst Kreis Höxter:
Um eine flächendeckende  und bedarfsgerechte Versorgung(Notfallversorgung,Rettung) der Bevölkerung zu gewährleisten gibt es laut ausgehängten Datenblatt(Infostand) folgende Einsatzfahrzeuge.

  • 11 Rettungswagen (RTW)
  • 5 Notarztfahrzeuge (NEF)
  • 10 Krankentransportfahrzeuge (KTW)
  • 1 Einsatzleitwagen Rettungsdient (ELW 1)
  • 1 Abrollbehälter zum Massenanfall von Verletzten (AB-MANV)
  • 1 Reserve RTW
  • 1 Reserve NEF

Video:

Fazit:
Der dritte Sicherheitstag in Steinheim, hat über die alltägliche Arbeit der Feuerwehr des Rettungsdienste der Höhenrettung der Polizei und von vielen weiteren Einsatzkräften informiert. Die Informationsstände einschl. der Personen und der Vorführungen tragen zur Aufklärung der Bevölkerung bei und zeigen hierbei einen Blick hinter den Kulissen das bedeutet das man sich als Bürger nun vieles besser vorstellen kann.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 18

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 18

Die Öffentlichkeitsarbeit der verschiedenen Einsatzkräfte die in realen Einsätzen unterwegs sind um Leben zu retten zu schützen muss gelobt werden. Man weiß das es Feuerwehr und Co. gibt aber als Bürger sind die Berührungspunkte doch eher gering. Daher ist ein solcher Tag für viele Menschen die Möglichkeit sich einmal näher mit den Thema Rettung/Sicherheit und Unfällen auseinander zu setzen.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 14

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 14

Es kann jederzeit der Fall eintreten bei den Unfall eintreten könnte daher ist es entscheidend zu wissen wie man sich verhalten sollte und wie man andere über das Geschehnis informiert(5 W’s.

Weiterführende Informationen:

Freiwillige Feuerwehr Steinheim/Westfalen
Feuerwehr Altenbeken

Burg Dringenberg

Die Burg Dringenberg bei Dringenberg(Bad Driburg) ist eine Mittelalterliche Burg. Sie war in der Vergangenheit die Sommerresidenz der Paderborner Bischöfe und dient heute als Heimatmuseum.

Burg Dringenberg - Bild 03

Burg Dringenberg – Bild 03

 

Authentizität:
Im Heimatmuseum wird die Geschichte lebendig, der Heimatverein Dringenberg e. V. der die Förderung der heimatlichen Kultur pflegt hat in der Burg mit sehr viel liebe zum Detail alle Räume in einen authentischen Zustand der Vergangenheit versetzt.

Burg Dringenberg - Bild 07

Burg Dringenberg – Bild 07

Burg Dringenberg - Bild 08

Burg Dringenberg – Bild 08

Die Geschichte der eigenen Heimat zu verstehen ist der Schlüssel zur eigenen Identität, wer schon immer mehr über den Zustand von Dringenberg und Umgebung wissen wollte der kann sich auf Abbildungen und Beschreibungen in oberen Stockwerk informieren.

Burg Dringenberg - Bild 09

Burg Dringenberg – Bild 09

Burg Dringenberg - Bild 06

Burg Dringenberg – Bild 06

Die Räumlichkeiten und die Ausstellung ist sehr gepflegt und wird mit Infotafeln bestückt. Wer nicht nur lesen möchte der kann auch mit den Museummitarbeitern sprechen. Die eigene Erfahrung zeigt das die Mitarbeiter/Personen des Heimatvereins sehr informiert und höflich sind. Die Fragen von Besuchern werden sehr gut beantwortet, man merkt das es den Personen Spaß macht wissen zu verteilen und anderen mitzuteilen.

Burg Dringenberg - Bild 05

Burg Dringenberg – Bild 05

Burg Dringenberg - Bild 11

Burg Dringenberg – Bild 11

Einige Exponate sorgen immer für Überraschungen, aber in der Vergangenheit herrschte nicht immer Frieden wie wir es aus der zweiten Hälfte des 20. und seit den 21. Jahrhundert in Europa kennen.

Burg Dringenberg - Bild 10

Burg Dringenberg – Bild 10

 

Keller:
Ein Besuch des Kellers lohnt sich hier sind Kunst-Ausstellungen zu entdecken und hierneben ist es sehr beeindruckend sehr hohe Decken anzutreffen bei denen man sich die Frage stellen kann mit welchen Mühen/Techniken haben die Menschen der Vergangenheit so hohe Decken bauen können.

Burg Dringenberg - Bild 02

Burg Dringenberg – Bild 02

Burg Dringenberg - Bild 04

Burg Dringenberg – Bild 04

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Heimatverein Dringenberg e. V.
Wikipedia(Burg Dringenberg) 
Dringenberg 

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL

Am Abend den 29.08.2015 um 18.00 Uhr begann das Festival „FOLK FOR FRIENDS“ welches von der Jungen Kultur Steinheim e.V. veranstaltet wurde. Hier gab es Irische/Schottische Musik sowie Whiskey und andere Getränke.

Es spielten folgende Bands Tom Braker Syke, Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band und die GoodNightFolks. Die „The Mounthomers“ waren aus Krankheitsgründen eines Mitglieds nicht an spielen.

Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band
Durch das traditionelle schottisches Liedgut ihren Dudelsäcken und Trommeln gab es sehr starke Auftritte der „Wupper District Pipe Band“. Die Zuschauer waren begeistert davon wie geschlossen die Gruppe ihre Musik präsentierte.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 02

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 02

 

GoodNightFolks
Die „GoodNightFolks“ haben im Stile der Dubliners bekannte Lieder sowie Lieder ihres neuen Albums „Dockside Bar“ gespielt. Die Musiker haben die Besucher bei ihren Stücken mit involviert d.h. das diese mitgesungen oder mitgeklatscht haben.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 05

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 05

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 07

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 07

Die Musik passte perfekt zum gemütlichen Whiskey und anderen Schmackhaften Getränken/Speisen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 04

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 04

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 06

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 06

 

Tom Braker Syke
Aus den „Lippischen Highlands“ kamen die Musiker/in von „Tom Braker Syke“ und spielten und begeisterten die Masse. Zu Beginn der Musik wurden vor der Bühne kleine Feuer angemacht und tauchten die Bühne in angenehmes warmes Licht, gleichzeitig stieg die Besucherzahl der freie Platz wurde langsam kleiner und kleiner.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 09

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 09

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 11

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 11

 

FOLK-FOR-FRIENDS-Kollektion und andere Verkäufe
Zum Festival gab es natürlich auch die passenden Shirts und CDs von den Bands. Die  „The Mounthomers“ waren aus Krankheitsgründen nicht spielen aber es gab am stand die CD „Instrumental Boy“ für 10 € zu kaufen. Hierbei zu beachten gilt das Sämtliche Gewinne der CD als Spende an die Hirntumor Forschung an Heidelberg gehen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 12

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 12

Es gab für jeden die passenden Getränke.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 03

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 03

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 10

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 10

 

Besucheranzahl:
Eine 100% zu verlässliche Aussage über die Besucheranzahl am Abend kann nicht gegeben werden da es keine Liebeserzählung gab, jedoch war der komplette Platz gefüllt und man stand eng einander. Die Besuchermenge muss in dreistelligen Bereich gewesen sein.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 08

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 08

 

Bühne:
In diesen Jahr war bereits beim Reggae in Hanf-Feld eine größere Bühne vorhanden, die selbe Bühne war wieder in Einsatz und daher kann diese den ein oder anderen bekannt vorkommen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 01

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 01

Anmerkungen zu Videos:
Auf der Veranstaltung hat dieser Blog 1 Stunde 8  Minuten und 35 Sekunden Filmmaterial aufgenommen. Es kann nicht immer alles online gestellt werden da gerade bei Musik diverse Gruppen/Konsortiums Urheberrechtsansprüche besitzen und es daher nicht ohne deren Einverständnis möglich ist ganze Lieder/Stücke online zu stellen. Deshalb haben die meisten Videos auf den Youtube-Kanal auch ein eigenes Musikstück welches verwendet werden darf oder unter den Creative Commons steht.

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
GoodNightFolks
Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band
Tom Braker Syke 
The Mounthomers 

Steinheim – Western-Nacht

Am 28.08.2015 fand in Steinheim die Western-Nacht in Zuge des Late-Night Shoppings veranstaltet von der Steinheimer Werbegemeinschaft e.V. statt.

Auftritt des Line-Dane-Clubs „Stompin‘ Boots“
Der Willebadessener  Line-Dane-Clubs „Stompin‘ Boots“ hat mit den Country-Sänger „Steve Smith“ verschiedene Tänze aufgeführt.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 01

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 01

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 02

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 02

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 03

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 03

 

Vorführungen der Westernreiter des Reit- und Fahrvereins Steinheim
Der Reit- und Fahrvereins Steinheim e.V. war in der Nähe des Modegeschäfts „Schwager“ mit drei Pferden vertreten und war kleinere Vorführungen geben.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 07

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 07

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 06

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 06

 

Rodeo, Lassowerfen und Kutschfahrten
Für die kleinen Besucher gab es Ponys, Rodeo Lassowerfen und Kutschfahrten die halbstündlich waren.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 11

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 11

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 13

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 13

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 12

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 12

Die Kutschfahrten hatten eine große Nachfrage. Der Start- und Endpunkt war neben den Steinheimer Kump.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 04

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 04

 

Feuershow der Gruppe „Feuerflut“
Bis um 21.39 Uhr gab es eine Feuershow in der Innenstadt, diese wurde passend zum Westernabend mit der passenden Musik begleitet.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 10

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 10

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 09

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 09

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 08

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 08

 

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Line-Dane-Club „Stompin‘ Boots“
Country-Sänger Steve Smith
Feuershowgruppe „Feuerflut“
Reit- und Fahrvereins Steinheim e.V.
Steinheimer Werbegemeinschaft

1000 Jahre Bellersen

In Ostwestfalen-Lippe hat nicht nur Pömbsen und Heiligenkirchen sein 1000 Jähriges bestehen sondern auch Bellersen bei Brakel. Somit ist Bellersen nicht nur Erholungsort und Tourismus-Musterdorf des Landes Nordrhein-Westfalen sondern auch ein Ort mit langer Geschichte in Kreis Höxter.

1000 Jahre Bellersen - Bild 20

1000 Jahre Bellersen – Bild 20

1000 Jahre Bellersen - Bild 02

1000 Jahre Bellersen – Bild 02

 

Auftakt mit Begrüßung der Gäste
Um ca. 11.00 Uhr begann die Begrüßung der Gäste und die Überreichung der Spende des Benefizkonzerts. Hier hat der Landrat Herr Spieker in Namen des Kreistages und der Kreisverwaltung zum Jubiläum gratuliert.
In seiner Rede äußerte Herr Spieker das der Ort Bellersen im Kulturland Kreis Höxter einen besondern Stellenwert genießt.

1000 Jahre Bellersen - Bild 32 - Landrat Herr Friedhelm Spieker

1000 Jahre Bellersen – Bild 32 – Landrat Herr Friedhelm Spieker

Die Geldsumme des Benefizkonzerts beträgt 2460 €, jeweils einen Scheck von 820 € erhalten die Alexianer Köln, der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst im Kreis Höxter und der Verein Mukoviszidose e. V.

1000 Jahre Bellersen - Bild 01

1000 Jahre Bellersen – Bild 01

Nach der Ansprache ging es zum Bierfaß anschlagen weiter.

1000 Jahre Bellersen - Bild 03

1000 Jahre Bellersen – Bild 03

1000 Jahre Bellersen - Bild 04

1000 Jahre Bellersen – Bild 04

 

Lokale Produkte:
In Bellersen gab es in vielen Nebenstraßen zahlreiche Produkte aus der Umgebung zu sehen und hierneben zu kaufen. Das Spektrum reicht von Honig bis zu Socken.

1000 Jahre Bellersen - Bild 09

1000 Jahre Bellersen – Bild 09

1000 Jahre Bellersen - Bild 08

1000 Jahre Bellersen – Bild 08

Es gab auch etwas um für die Wintermonate gerüstet zu sein.

1000 Jahre Bellersen - Bild 07

1000 Jahre Bellersen – Bild 07

1000 Jahre Bellersen - Bild 06

1000 Jahre Bellersen – Bild 06

1000 Jahre Bellersen - Bild 05

1000 Jahre Bellersen – Bild 05

 

Modellbau:
Bei der Alten Mühle konnte man Modellschiffe des MSC-Modellsportclub Marienmünster schwimmen sehen.

1000 Jahre Bellersen - Bild 18

1000 Jahre Bellersen – Bild 18

1000 Jahre Bellersen - Bild 16

1000 Jahre Bellersen – Bild 16

Hier waren nicht nur Segelschiffe zu sehen sondern auch andere Modelle.

1000 Jahre Bellersen - Bild 17

1000 Jahre Bellersen – Bild 17

1000 Jahre Bellersen - Bild 12

1000 Jahre Bellersen – Bild 12

An Land konnten Schiffe von nahen betrachtet werden.

1000 Jahre Bellersen - Bild 15

1000 Jahre Bellersen – Bild 15

1000 Jahre Bellersen - Bild 13

1000 Jahre Bellersen – Bild 13

1000 Jahre Bellersen - Bild 14

1000 Jahre Bellersen – Bild 14

 

Chronik von Bellersen:
Eine ganze Chronik von ca. 620 Seiten hat Herr Horst-Dieter Krus geschrieben. Dieses Werk hat nicht nur für Bellersen sondern auch für die Dörfer und Städte in der Umgebung eine Bedeutung. In der Ansprache des Landrates wurde diese Arbeit gewürdigt.

1000 Jahre Bellersen - Bild 24

1000 Jahre Bellersen – Bild 24

1000 Jahre Bellersen - Bild 23

1000 Jahre Bellersen – Bild 23

 

Kartoffeln:
Beim Platz vor den Hof Hesse gab es zur Stärkung von Leib und Seele Kartoffelprodukte. Für 3.00 € (Ohne Getränk) bekam man hier eine vollwertige Mahlzeit.

1000 Jahre Bellersen - Bild 28

1000 Jahre Bellersen – Bild 28

1000 Jahre Bellersen - Bild 29

1000 Jahre Bellersen – Bild 29

 

Traktoren:
Es waren Traktoren wie der Lanz Bulldog oder andere Traktoren von Bautz und Kramer nebeneinander mit Infotafeln aufgestellt.

1000 Jahre Bellersen - Bild 22

1000 Jahre Bellersen – Bild 22

1000 Jahre Bellersen - Bild 21

1000 Jahre Bellersen – Bild 21

 

Orgel:
Es gab vereinzelt immer wieder an verschiedenen Punkten von Bellersen Orgelmusik.

1000 Jahre Bellersen - Bild 11

1000 Jahre Bellersen – Bild 11

 

Sonstige Eindrücke:
Das Dorf Bellersen wirkte sehr einladend und offen für Besucher. Es gab und gibt in kompletten Dorf zahlreiche Möglichkeiten sich zu entspannen oder einfach Ruhe zu finden.

1000 Jahre Bellersen - Bild 25

1000 Jahre Bellersen – Bild 25

1000 Jahre Bellersen - Bild 26

1000 Jahre Bellersen – Bild 26

Hierbei versprüht der Ort seinen Charme und sagt „Willkommen Besucher“. Für Kunst und Kultur können zahlreiche Orte wie der Kreativhof Heuchel besucht werden.

1000 Jahre Bellersen - Bild 31

1000 Jahre Bellersen – Bild 31

1000 Jahre Bellersen - Bild 19

1000 Jahre Bellersen – Bild 19

 

Video:

Weiterführende Informationen:

Extern:
Bellersen
WDR-Bericht
MSC-Modellsportclub Marienmünster

1000 Jahre Pömbsen

Das Bergdorf Pömbsen bei Bad Driburg feierte zwischen den 14. bis 16. August sein 1000 Jähriges Jubiläum. Der Name „Pömbsen“ wurde im Jahr 1015 erstmals urkundlich erwähnt.

Der Name wurde 1015 erstmals zur Zeit des Paderborner Bischofs Meinwerk (1009−1036) urkundlich genannt, als der Priester Wulfdag die Kirche in oppido Pumissun erhielt.
https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%B6mbsen

1000 Jahre Pömbsen - Bild 01

1000 Jahre Pömbsen – Bild 01

 

Festbühne am Kirchplatz
Am Kirchplatz war die Festbühne aufgestellt, hier waren Musik und Tanz zu sehen/hören. Hierbei ist zu bemerken das trotz des schlechten Wetters „Regen“ der Kirchplatz sehr gut gefüllt war. Die Zuschauer haben sich nicht vertreiben lassen sondern sind immer mehr geworden.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 03

1000 Jahre Pömbsen – Bild 03

1000 Jahre Pömbsen - Bild 13

1000 Jahre Pömbsen – Bild 13

 

Traktoren:
In der nähe der Grundschule und auf den Schulplatz fanden sich mehrere Traktoren wie ein „Lanz Bulldog“ wieder. Diese waren alle nebeneinander aufgestellt und teilweise konnte man die Traktoren auch fahren sehen.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 07

1000 Jahre Pömbsen – Bild 07

1000 Jahre Pömbsen - Bild 06

1000 Jahre Pömbsen – Bild 06

Es gab sowohl kleinere als auch größere Traktoren. Viele Traktoren standen ein wenig geschützt vor Regen unter Bäumen.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 05

1000 Jahre Pömbsen – Bild 05

1000 Jahre Pömbsen - Bild 04

1000 Jahre Pömbsen – Bild 04

 

Bilster Berg Drive Resort:
Auf der 1000 Jahr Feier waren nicht nur Traktoren zu sehen sondern auch ein Porsche von Bilster Berg Drive Resort. Hier konnte man sich anmelden um mit ein wenig Glück eine Fahrt mit den eigenen Fahrzeug auf den Bilster Berg erhalten.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 02

1000 Jahre Pömbsen – Bild 02

 

Fotoausstellung „Pömbsen im Wandel“:
Die Entwicklung von Pömbsen konnte man in einer Fotoausstellung entdecken. Hier war Fotomaterial aus mehreren Jahrzehnten von Schwarzweiß bis in Farbe ordentlich kategorisiert und ausgestellt. Die Fotoausstellung war sehr gut besucht und fand sehr guten Anklang.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 12

1000 Jahre Pömbsen – Bild 12

1000 Jahre Pömbsen - Bild 10

1000 Jahre Pömbsen – Bild 10

 

Stehender Umzug rund um die Kirche
Um die Kirche herum waren viele verschiedene Stände aufgestellt von Verkaufständen(Obst, Blumen, Brot) bis zu Ständen von Vereinen. Die Stände konnte man sehr gut erreichen da diese Kreisförmig um die Kirche auf der Kreuzstraße angeordnet waren.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 15

1000 Jahre Pömbsen – Bild 15

In der Gegenwart sieht man nicht mehr oft wie Brot mithilfe eines Holzofens gebacken wird.

1000 Jahre Pömbsen - Bild 11

1000 Jahre Pömbsen – Bild 11

1000 Jahre Pömbsen - Bild 09

1000 Jahre Pömbsen – Bild 09

1000 Jahre Pömbsen - Bild 08

1000 Jahre Pömbsen – Bild 08

 

Video:

 

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Pömbsen

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim

Am 14.08.2015 fand in Steinheim der 5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim statt. Insgesamt war die Stecke ca. 6.5 Kilometer weit oder 3 Runden lang.. Der Start und Zielpunkt war die Höxterstraße,

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 01

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 01

 

Firmenlauf:
Um 18.01 Uhr begann der Firmenlauf, die verschiedenen Teams sind umgehend los gelaufen. Eine Firma kann immer mehere Teams aufstellen und ein Team hat 4 Teilnehmer.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 02

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 02

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 03

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 03

 

Unterstützung:
In jeder Runde kamen die Teilnehmer durch die Startposition und hatten die Gelegenheit sich mit Wasser und Bananen zu stärken.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 04

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 04

 

Preisverleihung:
Um 19.26 begann die Preisverleihung ein junger Teilnehmer hat kleine Karten gezogen und die jeweiligen Teilnehmer/Teams wurden aufgerufen.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 06

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 06

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 07

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 07

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 05

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 05

 

Video:
Von der Veranstaltung ist auf unseren YouTube-Kanal ein Video zu finden.

 

Weiterführende Information:
AOK Firmenlauf(extern)

Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC

Am 01.08.2015 fand auf Annentag beim Brakeler Bierbrunnen ein Musikereignis der anderen Art statt. In der Innenstadt fanden sich klassische Schlager wieder, doch beim Brakeler Bierbrunnen gab es Deutschrock, Powerpop und Indiemusik von feinsten.

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 05

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 05

Hier spielte die Band CAPTAIN TONIC nach den Auftritt von GPARK und startete hierbei um ca. 22.48 Uhr. Die Band ist in der Rockszene einzuordnen,  es wurden sehr sehr gute Rock Covers gespielt.

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 04

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 04

Beim Auftritt viel auf das die Band ihre Musikrichtung versteht und es vermag diese gekonnt umzusetzen und das die kräftige Stimme von Felix Pollmann hierzu optimal geeignet ist.

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 03

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 03

 

Die Bandmitglieder spielen mit einer Leichtigkeit ihre Instrumente und sind hierbei eins mit der Musik.

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 01

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 02

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 02

 

Fazit:
Die Steinheimer Band „CAPTAIN TONIC“ spielt sehr gute Rock Covers und ihre Musik geht durch Kopf und Herz des Publikums. Der Auftritt beim Brakeler Bierbrunnen war sehr erfolgreich und steigert die Bekanntheit der Band..

 

Weiterführende Informationen:

Mitglieder:
Felix Pollmann (Guitar/Vocals)
Jonas Schieborowsky (Keys/Guitar)
Marvin Bärsch (Bass)
Christoph Weißflog (Drums)

Gerne:
Rock Cover

Externe Internetseiten:
Facebook

Intern:
Brakel – Annentag 2015
Brakel – Annentag 2015 – Musik beim Bierbrunnen
Brakel – Annentag 2015 – GPARK

Annentag 2015 – GPARK

Am 01.08.2015 fand auf Annentag beim Brakeler Bierbrunnen ein Musikereignis der anderen Art statt. In der Innenstadt fanden sich klassische Schlager wieder, doch beim Brakeler Bierbrunnen gab es Deutschrock, Powerpop und Indiemusik von feinsten.

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 05

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 05

 

Hier spielte die Band GPARK nach den Duo LINUS & DENNIS und startete hierbei um ca. 21.40 Uhr. Den Publikum wurde starker Deutschrock/Powepop präsentiert.

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 02

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 02

 

Die Band verstand es durch ihre Musik das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Ihr schneller Takt und der musikalische Einsatz der Band-Mitglieder fanden reges Interesse beim Publikum.

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 03

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 03

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 04

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 04

 

Neues Lied;
Um 22.07 Uhr wurde ein neues Lied „In die Disco“ mit einer Länge von 2.28 Minuten erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 01

 

Fazit:
Die Band GPARK ist eine junge, frische Deutschrock Band die mit viel Energie und ihren Musikalischen Einsatz ihre Musik in allen Facetten vertritt. Die Band steht für schnelle, gute Musik und den Talent von jungen Menschen aus den Ostwestfälischen Raum. Zusammenfassend kann man eindeutig sagen für den Raum „Kreis Höxter“ und ihre Menschen ist die Band „GPARK“ eine musikalische Bereicherung.

 

Weiterführende Information:

Mitglieder:
Devin (Gesang, Lead-Gitarre)
Matze (Gesang, Rhythmus-Gitarre)
Dorian (Bass-Gitarre)
Scrafy (Schlagzeug, Percussion)

Gerne:
Deutschrock
Powerpop
Indie

Externe Internetseiten:
Offizielle Homepage
Instagram
Facebook

Intern:
Brakel – Annentag 2015
Brakel – Annentag 2015 – Musik beim Bierbrunnen
Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC

Annentag 2015 – Musik beim Brakeler Bierbrunnen

Am 01.08.2015 fand auf Annentag beim Brakeler Bierbrunnen ein Musikereignis der anderen Art statt. In der Innenstadt fanden sich klassische Schlager wieder, doch beim Brakeler Bierbrunnen gab es Deutschrock, Powerpop und Indiemusik von feinsten. Hier spielten die Bands GPARK, CAPTAIN TONIC und das Duo LINUS & DENNIS. Das Musikevent startete um 20.51 Uhr. Die Auflistung der Musiker/Bands in diesen Artikel findet nach den Zeitlichen Verlauf des Musikevents statt.

 

Duo LINUS & DENNIS:
Start: 20.51 Uhr

Brakel - Annentag 2015 - Duo LINUS & DENNIS - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – Duo LINUS & DENNIS – Bild 01

Brakel - Annentag 2015 - Duo LINUS & DENNIS - Bild 02

Brakel – Annentag 2015 – Duo LINUS & DENNIS – Bild 02

 

Band: GPARK
Start: 20.40 Uhr
Artikel zur Band : Hier klicken

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 02

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 02

Brakel - Annentag 2015 - GPARK - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – GPARK – Bild 01

 

Band: CAPTAIN TONIC
Start:22.28 Uhr
Artikel zur Band : Hier klicken

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 05

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 05

Brakel - Annentag 2015 - CAPTAIN TONIC - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – CAPTAIN TONIC – Bild 01

 

Weiterführende Informationen:

Artikel:
Annentag 2015
Artikel zur Band: GPARK
Artikel zur Band CAPTAIN TONIC

Annentag 2015

In Zeitraum 31.Juli – 03.August 2015 findet in Brakel der 260.Annentag statt.

Brakel - Annentag 2015 - Bild 01

Brakel – Annentag 2015 – Bild 01

 

Kirmesgebiet:
Das Kirmesgebiet erstreckte sich in der Brakeler Innenstadt von Rathaus bis hin zum Teich beim Bohlenweg.

Brakel - Annentag 2015 - Bild 10

Brakel – Annentag 2015 – Bild 10

Brakel - Annentag 2015 - Bild 04

Brakel – Annentag 2015 – Bild 04

 

Karussells:
In den Straßen ging es sehr belebt zu entlang der Kirmes fanden sich viele Karussells wieder.

Brakel - Annentag 2015 - Bild 06

Brakel – Annentag 2015 – Bild 06

Brakel - Annentag 2015 - Bild 03

Brakel – Annentag 2015 – Bild 03

Brakel - Annentag 2015 - Bild 05

Brakel – Annentag 2015 – Bild 05

 

Kirmesstraßen:
Die Besucher konnten sich auch bei den mehr als 200 Schaustellern und Händler stärken. Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Brakel - Annentag 2015 - Bild 09

Brakel – Annentag 2015 – Bild 09

Brakel - Annentag 2015 - Bild 02

Brakel – Annentag 2015 – Bild 02

Brakel - Annentag 2015 - Bild 11

Brakel – Annentag 2015 – Bild 11

Brakel - Annentag 2015 - Bild 12

Brakel – Annentag 2015 – Bild 12

 

Abends:
In den Abendstunden hatte der Annentag seinen ganz eigenen Reiz im Glanz der Lichter. Jede Straße war hell erleuchtet und bot entweder Karussells oder Kirmesstände an.

Brakel - Annentag 2015 - Bild 07

Brakel – Annentag 2015 – Bild 07

Brakel - Annentag 2015 - Bild 08

Brakel – Annentag 2015 – Bild 08

 

Musik:
Im Festzelt fanden sich Bands wie „Supreme-Absolut Live“ oder „Zack Zillis“ wieder.
Hierneben gab es beim Brakeler Bierbrunnen für Musikliebhaber des Deutschrocks, Powerpops und des Indies jede Menge anderer Musik. Hier spielten die Bands GPARK, CAPTAIN TONIC und das Duo LINUS & DENNIS. Das Musikevent startete um 20.51 Uhr.

Weiterführende Informationen:

Intern:
Musik beim Brakeler Bierbrunnen
Band GPARK
BAND   CAPTAIN TONIC

Externe Internetseiten:
Annentag 2015
Kirmesplan 2015

Musik:
GPARK
CAPTAIN TONIC

1 20 21 22 23 24 25