INTERCOPTER Racing Cup 2017

In der Westfalenhalle fand der INTERCOPTER Racing Cup 2017 statt, dieser wurde von der Messegesellschaft gemeinsam mit dem FPV Modellrennsport Ruhrgebiet e.V. organisiert.

Das Rennen bestand aus FPV(First Person View) gesteueren Multicoptern dies sind Multicopter bei denen das Kamerabild auf einer Videobrille übertragen wird.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 43

Der Pilot steuert den Multicopter so als ob er direkt der Multicotper wäre. Es wird sozusagen aus der Sicht des Multicopter geflogen.

 

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 42
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 41
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 40

Beim fliegen tritt der Effekt der immersion auf das heißt das die reale Welt durch die Virtuelle Welt zeitweise im Vodergrund setzt und das Bewusstsein des Pilioten sich auf die Virutelle Welt so einstellt als ob diesdie reale Welt wäre. Dieser Effekt geht soweit das der Pilot nachdem er die Zielgerade durchflogen hat erst einige Sekunde später merkt dass, das Rennen beendet ist und die Wahrnehumg sich langsam wieder normalisiert. Die immersion bzw. das FPV fliegen ermöglicht den Piloten weitaus andere Flugerlebnisse als es unter normalen Bedinungen möglich wäre.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 38
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 37

Bei den rennen konnte man spektakuläre Flugmanöver sehen, auch wenn die Copter sehr klein sind aber dessen Größe wird durch die Beweglichkeitt durch die Schnelligkeit und die Geschicklickeit der Piloten weg gemacht.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 36

Beim Rennen besteht die Möglichkeit das einzelne Copter Beschädigungen erleiden beim auftreffen auf andere Objekte(Wand, Boden,etc.). Aus diesem Grund gab es direkt vor den Zuschauern ein Netz ähnlich denen welches auf einigen Modellflugplätzen existent ist sofern diese nicht andersweitig geschützt sind. Bei den Modellen können Schäden in zwei bis drei stelligen Bereich entstehen.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 35

Die Sicht aus die Copter von Boden aus ist erwas völlig neues in der Umgebung eines Stadiums. Es entwickelt sich langsam aber sicher eine Sportart die gesellschaftlich akzeptiert und wahrgenommen wird. In nicht Euorpäischen Ländern gibt es teils bereits Meisterschaften die aufwendig übertragen werden. Die Sicht aus den Coptern kann gut im unterstehenden Video vom Youtube-Kanal der INTERMODELLBAU DORTMUND betrachet werden.

Es gibt aber auch einige negative Punkte, auf Seiten der Zuschauer gab es teils Unmut dadrüber das fast alle Zuschauer durch 2 Eingänge gekommen sind, die Personen sind der Hinweisschilderung gefolgt jedoch waren die Alternativeingänge zu den oberen Reihen nicht allen Zuschauern bekannt die kurz vor den Rennen gekommen sind.

Weiterführende Informationen:

Intern:

Hauptartikel zur INTERMODELLBAU 2017

Extern:

FPV Modellrennsport Ruhrgebiet e.V.

Informationen zum INTERCOPTER Racing Cup 2017 

FPV Racing Forum

INTERMODELLBAU 2017

Die INTERMODELLBAU 2017 die Messe für Modellbau und Modellsport fand im Zeitraum des 05.04. bis zum 09.04.2017 in Dortmund statt.

Themenschwerpunkte nach Hallen

Halle: Inhalt:
WESTFALENHALLE INTERCOPTER Racing Cup 2017
2 FPV, ICR-Cup-Boxengasse
2N Roboter-Schaukampf Arena
3A RC-Car-Rennen
3B RC-Modellssport, Flugmodellbau
4 Eisenbahnmodellbau
5 Schiffsmodellbau, Kartonmodellbau
6 Automodelle, Funktionsmodellbau, Figurenmodellbau, Standmodellbau
7 Eisenbahnmodellbau
8 Kirmesmodellbau, Dampfmodellbau, Militärmodellbau, Plastikmodellbau

Von Multicoptern, Hubschraubern, Modelleisenbahn und Modellschiffen bis zu einen Racing Cup von FPC-Multicoptern sowie einen Roboter-Schaukampf und vielen mehr war die INTERMODELLBAU für jeden Besucher sehr abwechslungsreich und bot für jeden etwas.da

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 08
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 15
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 14

Neben den vielen unterschiedlichen Multicoptern in den unterschiedlichsten Bauformen, Längen und Gewichten, gab es auch Düsenbetriebene Modelle dir ausgestellt waren.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 16
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 17
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 18

Auch die Giganen der Lüfte die sogenannen Zeppeline schwebten förmnlich langsam ihre Bahnen.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 19

Der Großteil der Luft wurde aber durch Multicopter oder Großmodelle dominiert.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 11
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 20

Auch historische Modelle die primär aus Holz bestehen wurden von Antik Modellflugfreunde Deutschland e.V. vorgestellt.Hier liegt der Fokus auf Modellkonstruktionen die bis 1960 veröffentlicht wurden.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 21
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 23
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 22

Auch der Kartonmodellbau fand sich in Halle 5 wieder, von der Eisenbahn, Gebäuden und Schiffen gab es hier alle Modelle die man sich vorstellen kann.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 24
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 25

Der Schiffsmodellbau zeigte sich einerseits in Form von Schlachtschiffen bis hin zu historischen Schiffen und Modellplattformen.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 27
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 30
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 26

Die Schiffe waren sehr detailisert konstrukiert mit den Augenmerkt aufs Detail bis in die letzte Spitze.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 32
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 31

Auf einen Wassergelände waren einige Schiffe unterwegs.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 28

Die Plattform und weitere Modelle befanden sich ebenfalls vor Ort.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 29
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 33

NTERCOPTER Racing Cup 2017

In der Westfalenhalle fand der NTERCOPTER Racing Cup 2017 statt, dieser wurde von der Messegesellschaft gemeinsam mit dem FPV Modellrennsport Ruhrgebiet e.V. organisiert. Das Rennen bestand aus FPV-Coptern(First Person View) dies sind Multicopter bei denen der Pilot eine Sicht direkt aus dem Multicopter hat.

INTERMODELLBAU 2017 – Bild 43
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 41
INTERMODELLBAU 2017 – Bild 42

Weiterführende Informationen:

Intern:

INTERCOPTER Racing Cup 2017

Extern:

DMFV

FPV Racing Forum

FPV Modellrennsport Ruhrgebiet e.V.

Antik Modellflugfreunde Deutschland e.V.