Land fördert Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen

Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Gemeinde Steinheim für die Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen wurde nun der Bescheid für die Zuwendung des Landes Nordrhein-Westfalen übergeben.

Land fördert Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen – Bild 02

Radwegeanbindung

Historie und aktueller Sachstand

Der im Jahr 1998 ausgebaute Wirtschafts- Rad- und Wanderweg ist einerseits von Fahrradfahren und Wanderern stark frequentiert/beliebt aber andererseits wurden diesen durch starke Gewitter, Regen und sonstige Beschädigungen in den Jahren stark zugesetzt.

Daher ist eine nachhaltige grundhafte Erneuerung für die Stärkung und Entwicklung der individuellen Nahmobilität zwingend erforderlich. Zur Bescheidübergabe war eigens Regierungsrat Peter London aus den Düsseldorfer Verkehrsministerium angereist.

Land fördert Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen – Bild 03

Der Wirtschafts-, Rad und Fußweg selbst wird grundhaft erneuert. Schadstellen beseitigt und mit einem Asphaltbelag versehen. Die Baumaßnahmen sind aktuell laufend und es wird davon ausgegangen das diese bis Mitte Juli abgeschlossen sein werden.

Land fördert Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen – Bild 04

Kosten

Die Erneuerung wird ca. 166.000,- Euro kosten. 125.000,- Euro übernimmt hiervon das Land NRW. 28.000,- Euro die Stadt Steinheim und 10.000,- Euro wird der Verein Ländlicher Raum aktiv an Barmitteln und sonstigen möglichen Eigenleistungen beisteuern.

Interkommunales Projekt

Da dieser Weg eine wichtige Radwegeanbindung aus der Region Lippe und der Kernstadt Steinheim an den Europäischen Fernradweg R1 bei Vinsebeck ist, ergänzt Karl Heinz Huneke, haben wir uns mit der Stadt Steinheim zusammen an das Land gewandt und entsprechende Fördermittel aus dem Förderprogramm Nähmobilität beantragt. Diese Wegeerneuerung, so Huneke weiter, ist eine Maßnahme aus dem erstellten Gesamtkonzept zur Verbesserung der Rad- und Fußwege in unserer Region, das Stadt und Kreisübergreifend erstellt wurde.

Land fördert Radwegeanbindung zwischen Vinsebeck und Ottenhausen – Bild 01

Das interkommunale Projekt das in der Grenzregion Höxter/Lippe stattfindet wurde von Regierungsrat Peter London gewürdigt der das bürgerschaftliche Engagement herausstellte und die Zusammenarbeit der einzelnen Akteure.

„Sie können stolz sein auf sich und ihre Bürger hier, auf ihren Verein auf ihre Unterstüzung die sie in der Bürgerschaft kriegen.“

 

Peter London, Regierungsrat im NRW-Verkehrsministerium am 25.05.2018

Europaradweg R1, Tourismus und E-Mobilität

Von Radweg kann man den Europaweg R1 folgen einen von Boulogne-sur-Mer(Frankreich) bis nach St.Petersburg(Russland) ca. 3.600 Kilometer langen Radfernweg der mehrere Länder und Zeitzonen umfasst.

Kreisfamilientag in Nieheim – Bild 02

Auf die touristischen Aspekte gingen Regierungsrat Peter London sowie Bürgermeister Carsten Torke thematisch ein. So wird die Region gerne von E-Bike-Nutzern sowie Touristen genutzt die ihre Fahrzeuge(Bsp.: PKW) an neuralgischen Punkten abstellen und von dort die gut und Top ausgebauten Radwege nutzen so Bürgermeister Carsten Torke.

Weiterführende Informationen

Weitere spannende Beiträge

Pfandbon-Spenden-Aktion im REWE-Markt Kanne am Lip... Die Bürgerradweginitiative des Vereins Ländlicher Raum aktiv ist ein über Dorf- Stadt- und Kreisgrenzen übergreifendes, einzigartiges Projekt in der R...
Übergabe von 4.000,00 € für geleistete aktive Natu... Je 1.000 € konnten aus der Hand des neuen Schatzmeisters der Stiftung für Natur, Heimat, Kultur im Steinheimer Becken, Frederik Bräkling, für geleiste...
Veränderungen im Vorstand der Stiftung Natur Heima... Die im Jahr 2008 gegründete Stiftung für Natur Heimat Kultur im Steinheimer Becken kann in diesem Jahr auf das 10-jährige Bestehen zurückblicken. Verä...
Wartungsarbeiten(Internet, Fernsehen) im Raum Stei... Am 25.05.2018 werden geplante Wartungsarbeiten für Dienste (Internet, Telefonie, Kabelfernsehen) des Anbieters Unitymedia in Raum Steinheim/Detmold st...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.