Lesung der Autorin Lisa Richter im Teddymuseum Steinheim

Am frühen Donnerstagabend fand eine Lesung der Jungautorin Lisa Richter im Teddymuseum Steinheim statt. Ihren ersten Debüt-Roman „Engel haben grüne Augen“ hat sie bereits 2015 veröffentlicht, das zweite Buch ein Thriller mit den Titel „Geschwistermörder“ war Gegenstand der Lesung.

Lesung im Teddymuseum Steinheim

Zum Buch

In Jüterbog verschwinden immer wieder Geschwisterpaare in regelmäßigen Abständen: Zuerst ein Junge, wenige Tage später seine Schwester. Die beiden Geschwister Lorena und David können noch nicht ahnen, was für eine grausame Geschichte hinter diesem Tatvorgang steckt: Zwei Mörder, die Rache an anderen Geschwistern ausüben, Rache für eine fehlgeschlagene Kindheit. Zwei Mörder auf der verzweifelten Suche nach Vergeltung. Doch als Lorena merkt, dass ihr Bruder David eines Tages nicht mehr auftaucht, befindet sich dieser schon im Keller der Serienmörder. Lorena will alles daran setzen das Leben ihres Bruders zu retten, mit der Gewissheit, dass auch sie bald das nächste Opfer sein wird…

Lesung

Die Autorin verstand es mit ihren Worten die Zuschauer gefesselt in ihren Bann zu ziehen, wäre eine Stecknadel zu Boden gefallen so hätte man dies gehört. Den Worten lauschten viele Steinheimer Bürger, das volle Museum war am Abend ein Ort des Wortes. Das gesprochene Wort hatte hier die Kraft, das sich die Leser den Thriller lebhaft vorstellen konnten. Mit viel Spannung und Herzblut wurden einige Kapitel aus dem Buch vorgelesen.

Lesung der Autorin Lisa Richter im Teddymuseum Steinheim – Bild 03

Zur Autorin

Die Autorin beider Bücher liebt die Abwechslung ihr erstes Werk „Engel haben grüne Augen“ erschien 2015 und handelte über das Schicksal der 15 Jährigen Diana. Ihr zweites Buch „Geschwistermörder“ ist ein Thriller.

Das Schreiben liege ihr, so berichtete Lisa Richter. Schon in er Schule entdeckte Sie ihre Vorliebe hierfür und schrieb auch in den Ferien auf einen Collegeblock ihre ersten Entwurf.

Für ihr erstes Buch sammelte Sie 150 Vorbestellungen und hat hierbei den Weg Schritt für Schritt erlebt ein eigenes Buch zu veröffentlichen. Die 150 Vorbestellungen waren notwendig damit das Buch gedruckt wurde.

Aktuell studiert die Autorin Literatur und Philosophie in Paderborn und ließt regelmäßig in der Region vor Publikum.

Lesung der Autorin Lisa Richter im Teddymuseum Steinheim – Bild 01

Die Werke sind wie folgt erscheinen:

  • Engel haben grüne Augen(2015)
  • Geschwistermörder(2018)

Lesung der Autorin Lisa Richter im Teddymuseum Steinheim – Bild 02

Aktivitäten in Steinheim

Auch auf den ersten Steinheimer Leseabend war Lisa Richter bereits und hatte aus ihren Werk „Engel haben grüne Augen“ gelesen.

1.Leseband in Steinheim – Bild 04

1.Leseband in Steinheim – Bild 03

Gemeinsam mit vielen weiteren Autoren/innen wurde der Abend ein literarisches Meisterwerk. Die Autorin ließt auch regelmäßig in der Region vor und stellt hierbei Ausschnitte aus ihren Werken vor.

1.Leseband in Steinheim – Bild 02

1.Leseband in Steinheim – Bild 01

Teddymuseum Steinheim

Das Teddymuseum Steinheim bietet neben seiner Dauerausstellung die sich stetig wandelt besondere Erlebnisse in Form von befristeten Ausstellungen und Lesungen an.

Der Ort der Begnungen hatte in diesen Jahr sein einjähriges bestehen und ist Treffpunkt für die verschiedensten Menschen von Nah und Fern. Es gibt regelmäßig im Jahr besondere Abende wie eine Autorenlesung.

Teddymuseum Steinheim feiert 1 Geburtstag – Bild 02

Steinheim – AKD Teddy- und Puppenmuseum – Eröffnung – Bild 05

Weiterführende Informationen

Weitere spannende Beiträge

Village of Beats 2018 Das Village of Beats fand erstmalig in Steinheim statt und war mit über 450 Besuchern sehr gut besucht. Das EDM-Festival in der Steinheimer Stadthalle...
Kolping – Altkleidersammlung 2018 Die Kolpingfamilie Steinheim möchte schon auf die geplante Kleidersammlung  am Samstag, dem 21. April 2018 hinweisen. So haben die Bürger noch Gelegen...
Überblick der Schäden von Sturmtief Friederike Als Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen ist der Wald ein zentraler Bestandteil des Lebens. Durch Sturmtief Friederike wurden teile des Gebiets zerstö...
Steinheim – Kürung des neuen Kinderprinzenpa... Am 11.11.2015 genau 11.11 Uhr stiegen Hunderte von Luftballons über den Steinheimer Kump hinauf und die Kürung des neuen Kinderprinzenpaares begann. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.