Pfandbon-Spenden-Aktion im REWE-Markt Kanne am Lipper Tor für den geplanten Bürgerradweg von Billerbeck nach Steinheim

Die Bürgerradweginitiative des Vereins Ländlicher Raum aktiv ist ein über Dorf- Stadt- und Kreisgrenzen übergreifendes, einzigartiges Projekt in der Region.

Das Projekt

Das Besondere: Der Verein baut im Rahmen des Bürgerradwege-Programms NRW seit Mitte 2016 mit enormen bürgerschaftlichem Engagement und mit lokalen Tiefbau-Unternehmen schnell, unbürokratisch und in Kooperation mit den beteiligten Landkreisen Höxter und Lippe, den Städten Horn-Bad Meinberg und Steinheim, sowie dem Landesbetrieb Straßenbau NRW an der schmalen L 823 zwischen Horn und Steinheim einen Bürgerradweg.

Pfandbon-Spenden-Aktion im REWE-Markt Kanne am Lipper Tor für den geplanten Bürgerradweg von Billerbeck nach Steinheim – Bild 01 Quelle: HEIMATVEREIN OTTENHAUSEN e.V.

Für dieses Jahr ist der Abschnitt von Billerbeck nach Steinheim in einer Länge von 2,3 Kilometer für das Bürgerradwegeprogramm des Landes NRW angemeldet worden. Bisher wurden in nur 19 Monaten 4,8 Kilometer angelegt. Ein weiterer Radweg von Vahlhausen nach Bad Meinberg ist derzeit im Bau.

Landschaft bei Steinheim

Als ich vor 2 Monaten durch Stephan Lücking vom Verein Ländlicher Raum aktiv auf das Radwegprojekt Billerbeck – Steinheim angesprochen und darüber informiert wurde, habe ich nicht lange gezögert und gleich eine Beteiligung unseres REWE-Marktes in Form einer Pfandbon-Spendenaktion angeboten, so Axel Kanne, Inhaber des REWE-Marktes am Lipper Tor in Steinheim. Ich persönlich finde ein so großartiges Engagement des Vereins einfach unterstützenswert, weil es auch eine verbesserte Lebensqualität für unsere Region und somit auch für unsere Kunden, die auch aus dem nahen Lippe hier einkaufen, bedeutet.

Blick auf Steinheim

Wie wird das Projekt unterstützt?

Ab sofort die Kunden, die dieses Projekt unterstützen möchten, den ausgedruckten Getränkeleergut-Pfandbon in eine Box (Spendenbox) neben dem Leergutrückgabe-Automaten einwerfen, erläutert Kanne weiter. Am Ende der Aktion am 31.07.2018 wird, wenn die Kunden reichlich Pfand spenden, sicherlich eine beachtliche Summe zusammenkommen, hofft Stephan Lücking vom Verein Ländlicher Raum aktiv, denn wir müssen neben einem großen ehrenamtlichen Engagement auch 40.000,- Euro an eigenen Finanzmitteln aufbringen, die wir durch Spenden und solche Aktionen einwerben wollen.

Prämien

Damit reichlich Gebrauch von dieser Pfandspenden-Aktion gemacht wird, konnten die Fahrradspezialisten Pedalo und Rebell-Bike aus Steinheim ebenfalls für diese Aktion gewonnen werden, so Stephan Lücking weiter. Mit unseren Partnern ist es gelungen, wertvolle Preise am Ende der Aktion auslosen zu können und zwar:

  • 1 E-Bike
  • Damenfahrrad
  • 1 Kinder-Mountainbike

und weitere wertvolle Preise.

Teilnehmer am Gewinnspiel sollten hierzu auf der Rückseite des Pfandbons den Namen und die Telefon-Nr. auftragen

Ausblick

Mit dem Bau des Weges können wir dann wohl im Mai beginnen, wenn wir mit den letzten Grundstückseigentümern gesprochen haben. Die Grundstücksverhandlungen sollen bis Ende Februar abgeschlossen werden, das macht mein Vorstandskollege Karl-Heinz Huneke aus Billerbeck, der seit 2015 für das Gesamtprojekt Horn – Steinheim, schon mit über 40 Grundstückseigentümern erfolgreich verhandelt hat. Bisher haben alle Betroffenen eingewilligt, daher sind wir sehr zuversichtlich, dass es auch hier wieder klappen wird. Bei den beteiligten Kommunen sind derzeit die Zuschussanträge in den Haushaltsberatungen für 2018 eingebracht worden.

Die Stadt Steinheim hat schon mehrere Vorstöße in den letzten Jahren für den Bau dieses Weges unternommen. Im normalen Radwegeprogramm des Landes NRW ist eine Verwirklichung wohl aber erst ab 2034 möglich. Nun sind wir, wie bei den anderen Bauvorhaben, sehr zuversichtlich, dass alles in 2018 verwirklicht werden kann.

Der Bürgerradweg von Billerbeck nach Steinheim hat ein Gesamtkostenvolumen von ca. 600.000,- Euro, davon zahlt voraussichtlich 400.000,- Euro das Land NRW, ca. je 80.000,- Euro die beteiligten Kommunen und wir die 40.000,- Euro, die wir gerne als Verein durch Spenden und weitere Aktionen, wie z. B. Waffel backen und Verkauf im REWE-Markt Kanne, erzielen möchten.

Weiterführende Informationen

Weitere spannende Beiträge

Steinheim – Shetlandponyturnier 2017 Bei der  Reithalle des Reit. und Fahrvereins Steinheims e.V fand ein Shetlandponyturnier bzw. eine Stutenschau statt. Steinheim - Shetlandponyturn...
Die Rochussammlung 2017 Die Haussammlung 2017 hat 12.981.11 € erzielt, mithilfe der Spendengelder wird die Krankenstation in Kalemie unterstützt. Ein Arzt 11 Pflegerinnen und...
Die Emmerbrücke wurde eröffnet In Steinheim wurde nun die neue Emmerbrücke im Emmerauenpark am 29.08.2014 eröffnet. Bei der Fertigstellung kam es immer wieder zu Verzögerungen. I...
Steinheim – Reineccius-Markt 2015 – Videos Am Wochenende des Reineccius-Marktes 2015 hat dieser Blog nicht nur Fotos sondern auch Videos erstellt. Die Videos wurde während des kompletten Reinec...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.