Detmold – Pulse of Europe

Die Bürgerinitiative „Pulse of Europa“ die Europaweit in Städten wie Lissabon, Stockholm, Paris, Berlin, Wien, Warschau, Madrid etabliert ist und für die Europäische Union demonstriert, ist in Detmold nun auch vertreten. Sie setzt sich für die Grundidee der Europäischen Union ein.

Sie stellt das Gegenstück zu den nationalistischen Tendenzen und Bewegungen die in Europa auflammen da.In der Detmolder Innenstadt beim Rathaus gab es mehere Wortbeiträge es äußerten sich mehere Bürger zu ihren Verhältnis zur EU: Hierneben gab es zahlreiche Musikeinlagen von Musikstudenten und Musikern aus dem Raum Lippe.

Detmold – Pulse of Europe – Bild 03

Die Frage warum Pulse of Europe existiert lässt sich wie folgt beantworten.

Was ist eigentlich mit unseren Europa los, warum ist die Leidenschaft von vor 60 jahren verflogen die wir damals hatten als wir das gemeinsame Europa gründeten und wir gingen davon aus das es ganz sicher ist das Europa hin zur Gemeinsamkeit immer weiter voranschreitet und das auf den festen Demokratischen Fundament und seit einigen Jahren spüren wir es ist eben kein selbstläufer sondern wir die Bürger müssen etwas fafür tun.

Herr Martin Christian Vogel, Redeausschnitt von 23.04.2017, Detmold
2001-2014 Musikhochschulrektor Detmold

Detmold – Pulse of Europe – Bild 06 – Herr Martin Christian Vogel

Das die Europäische Union nicht nut Wohlstand sondern auch Frieden schafft ist allen bekannt. In Zeiten in denen sich aufgrund von vielen Politischen Faktoren(Weltpolitik, Technologischer Wandel, Klimawandel,  Flüchlingsströme, etc.) vieles in der Gesellschaft wandelt ist es umso mehr wichtiger für die Ideale der Demokratie der Freiheit ein Zeichen zu setzen. Dies Zeichen wurde in Detmold gesetzt und wird in den nächsten Wochen und vor allen an den Sonntagen öfters zu sehen sein.

Detmold – Pulse of Europe – Bild 07

Wir die Nachkriegsgeneration haben sich damals dafür eingesetzt dass, ein derartiges Schicksal wie der Komponist und Liedertexter, Lyriker Kramer der Daniel eben gesungen hat sich nicht wiederholt.
Wir haben in der Nachkriegszeit dafür gestritten und gekämpft das sich Deutschland als friedvolles, friedliches, friedvolles demokratischer Rechtsstaat entwickelt.
Wir haben zusammen mit vielen anderen erreicht das sich die Versöhnung der Freinde in Europa stattgefunden hat, wir haben dies auch in kleinen getan indem die Stadt Detmold Städtepartnerschaften gegründet hat.

Herr Friedrich Brakemeier, Redeausschnitt von 23.04.2017, Detmold

Detmold – Pulse of Europe – Bild 05

Detmold – Pulse of Europe – Bild 01

In den heutigen Zeiten sehen wir vieles als zu verständlich an und lieben die Angenehmlichkeiten des Lebens. Unter normalen Umständen demonstrieren die Menschen meist gegen etwas und nicht für etwas. Das dies keine normalen Umstände sind wird so langsam auffällig. DIe Europäische Union kurz EU ist für viele zu einen langsamen und Bürokratischen Apparat verkommen. DIe Identifikation der Menschen mit der EU fehlt teilweise. Aus diesen Grund ist es umsowichtiger das sich aufgeschlossene Bürger aufmachen um aufzuklären und die EU näher zu bringen, den Europäischen Geist verbreiten und Nähe zu schaffen.

Auch einige Schüler aus dem Raum Detmold haben sich zu Wort gemeldet und über ihre Ansichten gesprochen.

Ich würde jetzt einfach mal ein bisschen erzählen wie ich Europa finde und was die Vorschr. ähm die Vorteile für gerade auch für Jugendliche halt generell von Europa sind und zwar finde ich es einfach toll das man wenn man diese Europäische Union hat das man in anderen Länder reisen kann andere kultur kulturelle Vielfälte entdecken kann oder auch in Ausland studieren kann und das es einfach diese Möglichkeiten gibt die früher noch gar nicht einfach gar nicht so extrem waren.

Schülerin des Stadtgymnasium Detmold

Bei der Umsetzung waren Andrea Wannenberg, Sabina Schloter, Friedrich Brakemeier und Herr Martin Christian Vogel mit Unterstüzung der Bürgerinitative Europaunion aktiv. Die veranstaltung endete mit der Europahymme.

Der Blog hat alle Reden und Lieder aufgezeichnet, alle Reden sind online aber aus Gründen von Musikrechten bitten wir den Umstand zu entschuldigen das die Lieder nur eingeschränkt zu sehen/hören sind.

Detmold – Pulse of Europe – Bild 02

Weiterführende Informationen:

Extern:

Bürgerinitiative Europa-Union

Internetseite von Pulse of Europe

Detmold – Andreasmesse 2016

In Detmold findet die bekannte Andreasmesse im Zeitraum 23.-27. November statt.

Die Detmolder Innenstadt ist lebhaft besucht und die Stände, die Fahrgeschäfte und viele weitere Attraktionen erstrecken bis zum Bahnhof.

Detmold - Andreasmesse 2016 - Bild 03

Detmold – Andreasmesse 2016 – Bild 03

Detmold - Andreasmesse 2016 - Bild 04

Detmold – Andreasmesse 2016 – Bild 04

Detmold - Andreasmesse 2016 - Bild 05

Detmold – Andreasmesse 2016 – Bild 05

Die Fahrgeschäfte bieten vielen Fotografen die Möglichkeit Langzeitbelichtungen von sich bewegenden Objekten zu erstellen und hierneben vielen Besuchern die Möglichkeit sich auf Weihnachten langsam einzustimmen.

Detmold - Andreasmesse 2016 - Bild 02

Detmold – Andreasmesse 2016 – Bild 02

Detmold - Andreasmesse 2016 - Bild 01

Detmold – Andreasmesse 2016 – Bild 01

Die LightArt 2015 am Hermannsdenkmal

Das Festival „LightArt 2015“ in Detmold welches Im Zeitraum 19.03. – 28.03.2015 stattfand ist bereits wieder zu Ende. Der Blog war ab 27.03.2015 ab 19:43 Uhr bei der LightArt 2015 am Hermannsdenkmal in Detmold.

Am Anfang des Geländes fanden sich ein Wasserspiel, Zelte und unterschiedlich beleuchtete Bäume wieder.

Die LightArt 2015 beim Hermannsdenkmal im Jahr 2015

Die LightArt 2015 beim Hermannsdenkmal im Jahr 2015

Die Bäume gaben einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Lichterspiel am Hermann.

Die LightArt 2015 und ihre Bäume

Die LightArt 2015 und ihre Bäume

Beim langsamen nähern des Hermanns war bereits eine Laserhow mit einer Feuerperformance aktiv. Es war schon sehr komisch eine leere Straße(Weg zum Hermann) vor sich zu haben und am Ende des Pfades Laserstrahlen in alle Richtungen zu sehen. Es war schon fast surreal in einer Wald Atmosphäre grüne Laserstrahlen zwischen den Bäumen zu erblicken. Mit jedem Schritt war die sehr gute Performance zu sehen, die Installation der Laser/Anlage war so gestaltet das der Zuschauer vor einer kurzfristigen Absperrung stand und vor sich einerseits eine Lasershow und eine Feuerperformance hatte, vor der Absperrung die nach der Show wieder freigegeben wurde konnte man die Show sehr gut sehen und erleben.

Der Herrmann strahlt vor sich hin

Der Herrmann strahlt vor sich hin

Nach der ersten Lasershow die der Besucher am diesen Abend erleben durfte war der Hermann für den Besucher freigegeben und man konnte sich fort bewegen. Die Installation strahlte jede Säule der des Sockels an und war schön anzusehen. Der Himmel wurde von großen Scheinwerfer in unterschiedlichen Richtungen beleuchtet die Lichtkegel wanderten.

Das Hermannsdenkmal und seine Lichtkegel

Das Hermannsdenkmal und seine Lichtkegel

Es kam nun die Zeit wo sich Langzeitbelichtungen anboten, den die Kurze Zeitpause wo keine aktive Show zu sehen war gab Möglichkeiten um Bsp.: 20 – 30 Sekunden Belichtungen zu ermöglichen.

Nach gefühlten 10-30 Minuten ging die nächste Show los, das Personal hat einen hierzu informiert und der Zuschauer musste wieder zur Absperrung.

Die Show die nun folgte war 9:29 Minuten lang und wurde von Musik, Feuer und Lasern begleitet. Die Musik war auf die Show abgestimmt und mit der steigender Laufzeit wurde die Musik und die Show lebendiger und beschleunigte sich.

Abschließend zur Parkthematik:
Die Auffahrt von Heiligenkirchen war als Zufahrtsstraße gesperrt und stand somit nicht als Möglichkeit zur Verfügung die Straße rauf zu fahren und einen kostenfreien Parkplatz zu verwenden.(Mark. Parkflächen/Freie Parkflächen). Als Besucher musste man somit sofern man den ca. 2 Kilometer langen Weg bergauf zu Fuß nicht gehen wollte, umzukehren und den Kostenpflichten Parkplatz beim Hermann in Anspruch zu nehmen. Die Höhe der Parkgebühren von 2 € ist nicht sehr hoch, aber aus zuverlässiger Quelle habe ich die Information das es letztes Jahr möglich war den Alternativ Parkplatz zu verwenden.

Ergebnis:

+ Performance(gut abgestimmt)
+ Eintrittpreis(8 € für den Zeitraum 18-00 – 24:00 für theo. alle Shows)
– Parkkosten(2 €… die Möglichkeit zum kostenfreien Parken existierte nicht in der Nähe)

Weiterführende Informationen:

Eintritt(Erw.): 8 €
Parkkosten: 2 €
Öffnungszeiten(Sa. So.): 18.00 – 24.00 Uhr
Bildergalerie(intern)
LightArt(extern)