Erzählcafe 2018 im Möbelmuseum Steinheim

Im Möbelmuseum Steinheim fand in Rahmen der Europawoche(02-15.05.2018) am 12.Mai das erste Erzählcafe statt. Das Erzählcafe war eine moderiete Plattform in der die Zeitzeugen der Steinheimer Möbelindustrie im Kontext des Aachen-Lütticher Barock(europ. Stilrichtung von Möbeln) in Mittelpunkt standen.Das Wissen und der Erfahrungsaustausch der Zeitzeugen die unmittelbar die Blütezeit der Möbelproduktion in den 1960er Jahren bis zum einsetzenden Strukturwandel und letztlich dem Niedergang der Steinheimer Möbelproduktion bis Ende der 1980er Jahre miterlebt haben waren Thema des Erzählcafes.

Weiterführende Informationen

Eröffnung der StKG-Ausstellung im Möbelmuseum 2018

Im Möbelmuseum Steinheim findet aktuell die diesjährige StKG-Ausstellung in der das StKG-Archivteam seine Arbeit vorstellt statt. Zu den Aufgaben der Arbeitsgruppe „Archiv“ gehört die Bewahrung, Sortierung und Aufbereitung der Geschichte.

» Weiterlesen

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude

In Möbelmuseum Steinheim findet im Zeitraum 25.09. bis zum 06.11.2016 die Austellung „Bärennbude“ statt. Die Ausstellung umfasst zu beginn ca. 905 Teddybären.

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 01

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 09

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 04

Eine Vielzahl von Teddys hat sogar eine thematische Ausrichtung sei es ein Bayrischer Teddy oder ein Motorradfahrer oder ein Weihnachtsmann.

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 05

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 03

Im gesamten Museum gab es Teddys der unterschiedlichsten Größen von 1.60 bis zu wenigen zentimetern.

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 07

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 06

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 08

Am 30.Oktober gab es eine Stofftierambulanz für verletzte Teddys die beschädigt sind.

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 10

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 12

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung Bärenbude – Bild 11

Weiterführende Information:

Intern:

Möbelmuseum Steinheim Ausstellung Erd-Charta

Extern:

Möbelmuseum Steinheim

Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture

In mehr als 17 Städten in Ostwestfalen-Lippe findet in verschiedenen Museen Ausstellungen zum Thema „Körperkultur – Schönheit. Hygiene. Selbstbild“ statt.

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture - Bild 01

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture – Bild 01

In Möbelmuseum Steinheim findet im Zeitraum 08.05. – 03.07.2016 die Ausstellung „Waschkultur trifft Haute Couture“ statt. Das Möbelmuseum zeigt Skulpturen und Werke des in Steinheim geborenen Künstlers Heiner Stiene.

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture - Bild 02

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture – Bild 02

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture - Bild 03

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture – Bild 03

Die Werke zeigen Formen und Farben die in Bezug zum Körper stehen und diesen schmücken.

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture - Bild 04

Steinheim – Möbelmuseum – Waschkultur trifft Haute Couture – Bild 04

Möbelmuseum Steinheim – 10. Ausstellung der StKG

Seit dem 13.01.2016 kann in Möbelmusseum Steinheim die Ausstellung „Der Steim´sche Karneval in jeder Session ist sicher (,) modern und bewahrt Tradition“ Mittwochs und Sonnstags besucht werden.

Möbelmuseum Steinheim - Ausstellung zu Karneval - Bild 01

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung zu Karneval – Bild 01

Die Ausstellung informiert einerseits über die Preisträger des Bumerangordens und andererseits über teile der Sicherheitskonzepts für Karneval.

Möbelmuseum Steinheim - Ausstellung zu Karneval - Bild 03

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung zu Karneval – Bild 03

Die komplette Austellung ist sehr gut ausgearbeitet und punktet mit viel Detailinformationen(Bumerangorden) und mit zahlreichen Illustrationen.

Möbelmuseum Steinheim - Ausstellung zu Karneval - Bild 02

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung zu Karneval – Bild 02

Bumerangorden:
Der Bumerangorden ist ein Karnevalistischer Orden der seit 1981 jährlich vergeben wird. Der nach Australien ausgewanderter Steinheimer Willi Mertens besuchte 1980 Steinheim und überreichte einen Orden seiner australischen Karnevalsgesellschaft.

Möbelmuseum Steinheim - Ausstellung zu Karneval - Bild 04

Möbelmuseum Steinheim – Ausstellung zu Karneval – Bild 04

Tabelle. Bumerangordensträger

Jahr: Ordensträger:
1981 Lothar Runte
1982 Hans-Werner Fricke
1983 Dieter Schröder
1984 Prof. Manfred Diekmann
1985 Werner Strato
1986 Hansel Lohre
1987 Josef Echterling
1988 Georg Krawinkel
1989 Herbert Postert
1990 Wilhlem Hemmeke
1991 Josef Rohde (jun.)
1992 Jan Maes
1993 Sultan Akyazi
1994 Manfred Franzke
1995 Josef Rohde(sen.)
1996 Fritz Richtsmeier
1997 Heiner Krekeler
1998 Meinolf Lambertz
1999 Claudia Mertens
2000 Adi Meironke
2001 Die Presse(Günter Brombach,

Manfred Hütte, Harald Iding)

2002 Karl Düwel
2003 Barbara Purrmann
2004 Heiner Spilker
2005 Jürgen Unruhe
2006 Eichholz
2007 Gerd Leifels
2008 Die Kumpelstilzchen
2009 Birgit Drüke
2010 Hartmut Krömeke
2011 Karl Müller
2012 Hans Henning Sudau
2013 Richard Lotsch
2014 Die Grundschule (Irmgard Hake)
2015 Die Kolpingsfamilie

Weiterführende Informationen:

Intern:
Möbelmusseum Steinheim Ausstellung „Die große Welt der kleinen Dinge“

Extern:
Möbelmusseum Steinheim
Steinheimer Karnevalsgesellschaft e.V.

Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge

Am 15.11.2015 fand in Möbelmuseum Steinheim die Eröffnung der Sonderausstellung „Die große Welt der kleinen Dinge“ des Steinheimers Josef Rüsenberg(20.04.1922 -25.09.2004) statt. Die Ausstellung kann im Zeitraum 15.11.- 31.12.2015 besucht werden.

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 10

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 10

Zur Eröffnung der Ausstellung waren 74 Besucher(Etage) anwesend.
In der Eröffnungsrede sprachen Frau Schuler(Förderverein Möbelmuseum Steinheim) sowie Herr Hans-Josef Rüsenberg(Sohn von Herrn Josef Rüsenberg über das Leben und die künstlerischen Leistungen von Herrn Josef Rüsenberg und über das Sammeln in Allgemeinen.

„Sammeln ist etwas was den Menschen in die Wiege gelegt wurde“
Frau Schuler

„Sammler sind glückliche Menschen“
Frau Schuler

Der Steinheimer Josef Rüsenberg(20.04.1922 -25.09.2004) war künstlerisch sehr begabt. Er erstellte Gemälde, Scherenschnitte und sammelte Zigarrenringe. Sofern es beschädigte Zigarrenringe gab wurden diese repariert. Zu den sehr filigranen Stücken gehörten die kunstvoll gestalteten Kronkorken.

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 01 - Herr Hans Rüsenberg

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 01 – Herr Hans-Josef Rüsenberg

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 02 - Herr Hans Rüsenberg

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 02 – Herr Hans-Josef Rüsenberg

Diese sehr detailliert gestalteten Kronkorken zeigen die künstlerischen Fähigkeiten und die Liebe zum Detail von Herrn Josef Rüsenberg. Nach Informationen von Herrn Hans Rüsenberg hat sein Vater viele Werke aus den Gedächtnis bzw. frei erstellt.

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 06

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 06

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 09

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 09

Über die vielfältigen Bereiche aus dem Leben berichtet ein ausliegender Informationsflyer in Möbelmuseum Steinheim.

Unser Vater malte zuerst große Ölgemälde für Barockrahmen, nebenher war das
Sammlen von Briefmarken, Ersttagsbriefen, Sonderstempeln von Brauereiartikeln
ein weiteres interessantes Hobby für ihn.
Quelle: Auszug aus einen Informationsblatt aus dem Möbelmuseum Steinheim

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 05

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 05

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 03

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 03

Im Jahr 1937 begann Herr Rüsenberg als Tischlerlehrling bei der Steinheimer Möbelindustrie der Möbelfabrik Anton Spilker. Sofern man heute an Holz denkt, kommen einen meist Holzmöbel im Sinn, mit den Werkstoff Holz ist jedoch vieles möglich. Mit seinen Fähigkeiten hat Herr Rüsenberg in seiner Freizeit diese Buch-Schatulle erstellt.

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 07

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 07

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 08

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 08

Steinheim - Möbelmuseum - Sonderausstellung - Die große Welt der kleinen Dinge - Bild 04

Steinheim – Möbelmuseum – Sonderausstellung – Die große Welt der kleinen Dinge – Bild 04

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Möbelmuseum Steinheim