Sternenfotografie im Kreis Höxter

Der Monat September ist für die Sternenfotografie optimal. Die Nächte im Sommer sind zu hell und zu kurz und im Winter sind diese zu kalt. Daher ist momentane Jahreszeit am geeignetsten.

Sternenfotografie im Kreis Höxter - Bild 01 - Aufnahmeort: Segelflugplatz Vinsebeck

Sternenfotografie im Kreis Höxter – Bild 01 – Aufnahmeort: Segelflugplatz Vinsebeck – 28.09.2015

Die Sternenfotografie stellt jedoch ganz eigene Ansprüche und hat so ihre Tücken. Es wird immer ein Stativ benötigt da ein fotografieren aus der Hand bedenklich ist und wenn überhaupt nur verwackelte schwarze Fotos liefert.Die Verschlusszeit sollte klein sein aber Langzeitbelichtungen sind technisch auch möglich wenn die Abstimmung(ISO, Blende, Verschlusszeit) passt man darf nur nicht zu lange belichten da man sonst Lichtstreifen durch die Bewegungen des Himmels hat.

Sternenfotografie im Kreis Höxter - Bild 02 - Aufnahmeort: Steinheim Innenstadt

Sternenfotografie im Kreis Höxter – Bild 02 – Aufnahmeort: Steinheim Innenstadt – Monat Juni

Bei der Blende ist eine Offenblende(1.8-3) am besten da viel Licht benötigt wird, der ISO muss leider auch hochgesetzt werden(> 1000…), normalerweise(Tagfotografie) arbeitet man im niedrigen ISO-Bereich(50-400) um rauschfreie/rauscharme Fotos zu erhalten aber die Ansprüche in der Nacht sind andere und bei Vollformat-Kameras oder mit einer Offenblende ist es auch kein Problem in der Nacht zu arbeiten(Rauschverhalten beginnt meist erst ab ISO 1600(Vollformat)).

Außerdem sollte der optische Bildstabilisator abgeschaltet werden, hierneben ist manuelles Fokussieren unumgänglich den der Autofokus arbeitet sonst unendlich und findet keinen Fokuspunkt(nah oder fern). Es empfiehlt sich ein markantes Objekt zu fokussieren(Baum,Haus, Staue oder ähnliches).

Lichtverschmutzung:
In den Städten gibt es starke Lichtverschmutzung das heißt Städte sind in der Regel durch die Beleuchtung recht hell(Laternen, Gebäude, etc.). Das viele Licht ist daher für diese Art der Fotografie hinterlich und man sollte sich einen Ort außerhalb von Städten wählen wie einen Berg oder eine Stelle die relativ wenig Licht hat.

Steinheim – Mondfinsternis 2015

Am 28.09.2015 fand am frühen Morgen die erwartete Mondfinsternis statt. Der Mond war hierbei zuerst sehr hell und entwickelte sich später aufgrund von astrologischen Gegebenheiten in einen sogenannten Blutmond, hierfür verantwortlich war das langwellige rotes Licht.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Jsnell_-_Eclipse_montage_(by).jpg#filelinks Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 2.0 generisch“ (US-amerikanisch) lizenziert. Urheber: Jason Snell(https://www.flickr.com/people/91035898@N00) from Mill Valley, CA

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Jsnell_-_Eclipse_montage_(by).jpg#filelinks
Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 2.0 generisch“ (US-amerikanisch) lizenziert.
Urheber: Jason Snell(https://www.flickr.com/people/91035898@N00) from Mill Valley, CA

Die folgenden Aufnahmen wurden auf dem Gelände(Segelflugplatz) der LSV Egge e.V. aufgenommen und zeigen den Fortschritt von Supermond zum Blutmond.

Um ca 3.23 Uhr begann die Transformation und der helle Mond wurde langsam aber sicher dunkler.

Steinheim - Mondfinsternis 2015 - Bild 03

Steinheim – Mondfinsternis 2015 – Bild 03

Der Mond wurde hierbei immer besser sichtbarer und hatte bereits eine leichte rote Verfärbung.

Steinheim - Mondfinsternis 2015 - Bild 01

Steinheim – Mondfinsternis 2015 – Bild 01

Gegen 4.13 Uhr war die Transformation fast abgeschlossen, der Mont war hiernach kurze Zeit sehr stark in roten Farben leuchten. Aufgrund der Wetterbedingungen starker Nebel konnten keine weiteren brauchbaren Aufnahmen erstellt werden. Der gesamte Blick auf Steinheim und die gesamte Sicht waren stark beeinträchtigt.

Steinheim - Mondfinsternis 2015 - Bild 02

Steinheim – Mondfinsternis 2015 – Bild 02

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Urheber des CC-Lizenz Fotos
Wikipedia: Mondfinsternis 

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor

Beim Raiffeisen-Markt am Lipper Tor in Steinheim fand am 19.-20.September 2015 das Steinheimer Oktoberfest statt. Dieser Artikel beschränkt sich in Kurzform auf den 20.September 2015.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 02

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 02

 

Landwirtschaftliche Erzeugnisse:
Um das Gelände des Raiffeisen-Marktes konnten zahlreiche Landwirtschaftliche Erzeugnisse(Lebensmittel,etc.) auf einen Markt erworben werden. Hierneben waren diverse andere Geschäftsleute ihre Produkte auf dem Markt verkaufen(Holzprodukte, Wolle,etc.).

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 08

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 08

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 06

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 06

Die Präsentation/Dekoration wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 05

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 05

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 04

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 04

Es gab eine Unmenge an frischen Produkten zu kaufen.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 03

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 03

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 12

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 12

Ausstellung und Familientag:
Für groß und klein gab es viel zu sehen. Für die kleineren Besucher gab es eine Zaubershow und für alle gab es natürlich jede menge zu sehen Traktoren,Maschinen, Modenschau, Gemüse und vieles weitere.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 01

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 01

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 09

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 09

 

Hubschrauber Rundflug:
Für einen Preis von ca. 45 € konnten die Besucher in einen Hubschrauber mitfliegen und die Nahe Umgebung von oben sehen.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 11

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 11

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 10

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 10

 

Kauflaune:
Im kompletten Lindenpark/Lipper Tor waren nahezu alle Parkplätze belegt, die lokalen Geschäfte waren und gewannen zahlreiche Kunden am Verkaufsoffenen Sonntag(Es hatten nicht alle Geschäfte offen). Einige Geschäfte kurbelten die Besucherzahlen nach oben indem ein bestimmter Rabattsatz auf das Sortiment gewährt wurde.

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 14

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 14

Steinheim - Oktoberfest am Lipper Tor - Bild 13

Steinheim – Oktoberfest am Lipper Tor – Bild 13

 

Weiterführende Informationen:

Extern:
Raiffeisen Lippe-Weser AG

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015

In Vinsebeck fand zwischen den 19. und 20 September das 2. Drachenfest auf den Segelflugplatz der LSV Egge e.V. statt.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 03

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 03

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 18

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 18

Video:

Drachenflug
Auf den Segelflugplatz waren viele Menschen und am Himmel viele Drachen zu sehen. Die Drachen flogen Kunstvoll am Himmel und bewegten sich filigran. Mit jeden Windhauch änderten sich minimal die Positionen der Drachen und so wurde aus einen Modell ein anmutiges Objekt am Himmel.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 11

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 11

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 05

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 05

Der Besucher konnte nicht nur kleinere Modelle sehen sondern auch größere teils bis zu 40 Meter lange Drachen.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 01

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 01

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 12

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 12

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 04

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 04

Die großen Modelle waren sich langsam in Richtung Himmel bewegen und zeigten ihre Größe in vollen Ausmaßen, langsam und sicher waren ihre Bewegungen.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 16

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 16

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 17

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 17

Der Größenvergleich zwischen Mensch und Drache fiel ab und zu für den Drachen aus.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 15

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 15

 

Wetterbedingungen:
Damit die Drachen auch am Himmel fliegen und dort bleiben wird im Optimalfall gutes Wetter benötigt. Die Leichtbaudrachen benötigten weniger Wind und waren schnell am Himmel. Das Wetter wechselte häufig zwischen bedeckten Himmel, Sonne und Regen. Es waren ausreichend viele Regenfreie Minuten vorhanden um eine Heerschar von Drachen los zu lassen.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 14

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 14

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 13

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 13

 

Drachenflieger
Auf den Fluggelände war der Drachenclub Paderborn und viele weitere Drachenflieger aus ganz Deutschland angereist. So wie die unterschiedlichen Herkunftsorte der Drachenflieger so waren auch die Drachen selbst am Himmel sehr unterschiedlich.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 20

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 20

 

Segelfliegen
Wie ein Vogel durch die Lüfte zu schweben das ist nicht nur ein Traum sondern es ist das Lebensgefühl welche viele Segelflieger täglich erleben. Auf den Segelflugplatz angekommen konnte man sich einen ersten Eindruck verschaffen. Hier waren verschiedene Vereinsflugzeuge(Ausbildungslugzeug, Einzelsitzer) zu sehen. Diese konnten nicht nur von außen angesehen werden nein wer wollte der konnte auch einmal Platz nehmen und sich das Cockpit von innen ansehen .

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 22

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 22

Die Mitglieder des LSV Egge e.V.s  waren sehr herzlich und erklärten so einiges aus den Bereich des Segelfliegens. Die Technik an Modell wurde nicht nur in Worten erklärt sondern auch gezeigt. Das Interesse an Segelfliegen wurde so bei vielen Besuchern geweckt. Wer hier Interesse an einen Mitflug oder der mehr möchte der kann sich beim Verein einfach einmal melden.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 21

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 21

 

Bonbonabwurf
Der Abwurf von Bonbons sorgte bei vielen jüngeren Besuchern für viel Freude und viel süßen. Die jüngeren Besucher waren begeistert wenn es anstatt Regen Bonbons regnete. Solch ein Tag bleibt somit für viele in Erinnerung.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 26

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 26

 

Trecker-Team Tintrup
Das Trecker-Team Tintrup hatte auf den Segelflugplatz mehrere Traktoren mitgebracht. Die Pflege und Wartung solcher Traktoren bedarf Zeit und hierneben natürlich technische Fähigkeiten um mögliche Probleme selbst lösen zu können.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 25

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 25

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 23

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 23

Nebeneinander standen die Fahrzeuge fein säuberlich aufgestellt.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 24

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 24

 

Drachenshop
Im Hangar konnten Drachen in allen erdenklichen Größen gekauft werden. In Beratungsgesprächen kann der optimale Drache ausgewählt werden, die zu verkaufenden Drachen unterscheiden sich nicht nur in Form, Größe und Preis sie unterscheiden sich zusätzlich in der benötigten Windmenge. So ist es für den Anfang ratsam nicht den größten, besten und schwierigsten Drachen zu wählen sondern ein kleineres Modell zu wählen. Mit zunehmender Erfahrung so wurde es am stand erklärt eigenen sich auch größere Modelle oder jene die ein wenig Erfahrung benötigen. Ein Freizeitsport sollte immer Spaß machen, den falschen Drachen zu Anfang zu wählen kann den ein oder anderen diesen Spaß verderben.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 19 - Kitestore Drachennest http://www.drachennest.biz/

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 19 – Kitestore Drachennest http://www.drachennest.biz/

Weiterführende Informationen:

Organisatorisches:
Samstag: 12-18 Uhr
Sonntag : 11-17 Uhr
Kosten: Eintritt frei!

Intern:
Nebenartikel 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Drachen
Fotoartikel zum  – 1.Drachenfest Vinsebeck

Extern:
LSV Egge e.V
Drachenclub Paderborn
Kitestore Drachennest

 

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Drachen

In Vinsebeck fand zwischen den 19. und 20 September das 2. Drachenfest auf den Segelflugplatz der LSV Egge e.V. statt dieser Artikel beschäftigt sich mit den wahren Drachen am Himmel.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 02

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 02

 

In der Mythologie wurden schaurige, bösartige Kreaturen beschrieben die mit Vorliebe Menschen fraßen. Die Überlieferungen des Mittelalters und das heutige Weltbild zeigen meist einen feuerspeienden Drachen, mutige Ritter bezwangen die Drachen und erlebten Abenteuer und wurden reichlich belohnt. In der heutigen Welt benötigt es viel Wind um einen Drachen in die Luft zu bekommen.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 08

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 08

Wer hier wen bezwingt hängt von Wind und Wetter ab.
Ein mutiger Drachenflieger stellte sich jedoch der Herausforderung und ließ den roten Drachen frei.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 06

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 06

Sofern der Wind schwächer wurde kam der Drache immer wieder zu Boden. Es war ein Akt ausreichend Wind zu erhalten um den Drachen in die Freiheit zu lassen. Aber „Freiheit“ ist nicht immer Freiheit den die Ketten des Drachen hingen an einen Auto.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 07

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 07

Am Himmel war der Drache jedoch friedlich und flog seine Runden.

Steinheim - 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 - Bild 09

Steinheim – 2.Drachenfest Vinsebeck 2015 – Bild 09

Weiterführende Informationen:

Organisatorisches:
Samstag: 12-18 Uhr
Sonntag : 11-17 Uhr
Kosten: Eintritt frei!

Intern:
Hauptartikel 2.Drachenfest Vinsebeck 2015
Fotoartikel zum  – 1.Drachenfest Vinsebeck

Extern:
LSV Egge e.V
Drachenclub Paderborn
Kitestore Drachennest

OWL/Kreis Höxter – Solarpotenzialkataster

Das fossile Zeitalter hat die Menschheit im 20.Jahrhundert ein ganzes Stück nach vorne gebracht, günstige Energie war die Triebfeder von wirtschaftlichen Aufschwung und sorgte eine ganze Zeit für den Wachstum der Westlichen Welt.
In den 1970er kam dann die Energiekrise und durch diese die Erkenntnis das die Moderne Welt zu abhängig von fossilen Energieträgern ist und der wachsende Verbrauch von Öl und Co nicht nur zu steigenden Kosten(Wirtschaflicher Verfall) führen wir nein sondern auch das Erdöl endlich und ein knapper Rohstoff ist. Das Bewusstsein für die folgen für die Umwelt und für den Planeten steckte auch noch in den Kinderschuhen außer bei einigen Innovativen Denkern die früher ausgelacht und dessen Überzeugung heute viele teilen. Es muss eine Energiewende vollzogen werden.

OWL/Kreis Höxter - Solarpotenzialkataster

OWL/Kreis Höxter – Solarpotenzialkataster

In Bereich der solaren Energie gibt es ein Solarpotenzialkataster welches für den kompletten Kreis Höxter zur Verfügung steht. Bei den Solarpotenzialkataster ist zuvor ein Gebiet per Flugzeug mit einen Laser gescannt worden und die Inforamtionen wurden in einen Modell welches Einstrahlung und Verschattung beinhaltet hochgerechnet und für den Verbraucher/Potenziellen PV-Anlagen Besitzer in einer Landkarte aufbereit.

Solarpotenzialkataster - NRW

Solarpotenzialkataster – NRW

Für den Kreis Höxter sollte die Seite der solaren Stadt aufgerufen werden und eine Stadt der Wahl ausgewählt werden,

Kreis Höxter - Ausschnitt von http://www.solare-stadt.de/kreis-hoexter/Solarpotenzialkataster

Kreis Höxter – Ausschnitt von http://www.solare-stadt.de/kreis-hoexter/Solarpotenzialkataster

Auf der Übersichtskarte kann eine Adresse gesucht werden oder per Karte zu einen Punkt navigiert werden. Die Gebäude werden dann farblich unterschiedlich bewertet Anhang der berechneten Daten.

Solarpotenzialkataster - Steinheim

Solarpotenzialkataster – Steinheim

Bei einen klick auf einen Gebäude erscheinen detaillierte Daten mit der Möglichkeit einer Wirtschaftlichkeitsprüfung die auf eine externe Seite geht.

OWL/Kreis Höxter - Solarpotenzialkataster - Beispielrechnung

OWL/Kreis Höxter – Solarpotenzialkataster – Beispielrechnung

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Solarpotentialkataster  Kreis Höxter 

Fragen und Antworten

 

 

 

 

Steinheim – Bürgermeisterwahl 2015

Wichtig:
Für Besucher die über die überregionale Presse auf diesen Artikel aufmerksam geworden sind.
Die Städte Steinheim und Nieheim sind zwei separate Städte und sind daher nicht identisch.

Bei der Bürgermeisterwahl in Steinheim traten Herr Carsten Torke(CDU) sowie Herr Jürgen Unruhe(SPD,Grüne,FDP) an. Mit einen Gesamtergebnis von 53,20 % ist Herr Carsten Torke der neue Bürgermeister in Steinheim.

Steinheim - Bürgermeisterwahl 2015 - Titelbild

Steinheim – Bürgermeisterwahl 2015 – Titelbild

Es hatten insgesamt 10.488 Wahlberechtigte die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbeteiligung lag bei bei 46,90 %.Zum Vergleich bei der Bürgermeisterwahl 2009 lag die Wahlbeteiligung bei 60,40 %. Es ist damit ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen.

Die folgende Liste zeigt das Ergebnis leicht aufbereitet. Die Reihenfolge der Kandidaten richtet sich nach den Wahlergebnis in %.

Kandidat: Partei/en: Ergebnis:
Herr Torke, Carsten CDU 53,20 %
Herr Unruhe, Jürgen SPD,Grüne,FDP 46,80 %

Im Wahlarchiv der Stadt Steinheim kann man die Wahlergebnisse von 1998 bis heute zu verschiedenen Wahlen(Kommunal-, Bundestags-,Kreistagswahl,…)  nachvollziehen.

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Wahleregebnis
Bekanntmachung der Ergebnisse
SPD Steinheim
CDU Steinheim

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr

Am Samstag den 05.09.2015 fand der dritte Sicherheitstag bei der Feuerwehr Steinheim statt. Ab 11 Uhr konnten sich die Besucher an diversen Informationsständen/Gerätschaften über die Arbeit der Feuerwehr des Rettungsdienstes des Katastrophenschutzes, der Polizei und anderen Einsatzkräften informieren.

DSC_3172_s

Einsatzübungen/Vorführungen:
Am gesamten Tag gab es zu bestimmten Uhrzeiten verschiedene Einsätze die hierbei live moderiert wurden. Die Moderation hat hierbei den Ablauf und die Vorgehensweise(Straße absperren u.ä.) bei Einsätzen erklärt.

Programm:

Uhrzeit: Aktion:
12.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer
13.00 Uhr Vorführung der Höhenretter, Personenrettung /Rettungswache
14.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Brandeinsatz / Auf der Aktionsfläche
15.00 Uhr Vorführung der Höhenretter, Personenrettung / Rettungswache
16.00 Uhr Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer

 

12.00 Uhr – Einsatzübungen Feuerwehr, Technische Hilfe / Auf der Aktionsfläche am Wendehammer
Um 12.00 Uhr gab es eine Einsatzübung bei der die Rettung/Technische Hilfe nach ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gezeigt wurde.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 01

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 01

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 02

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 02

Bei den Einsatz war die Mannschaft mit diversen technischen Hilfsmitteln die Fahrgastzelle öffnen um die Person(Simulation) des Unfallfahrzeuges(Simulation) zu befreien.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 15

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 15

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 16

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 16

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 17

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 17

 

13.00 Uhr – Vorführung der Höhenretter, Personenrettung /Rettungswache
Die Höhenretter aus Altenbeken zeigten eine Vorführung/Rettung einer Person die beispielsweise in einer Windkraftanlage in einer misslichen Lage gekommen ist.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 19

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 19

Die Höhenretter waren hierbei sehr umsichtig und zügig am arbeiten. Es wurde ein Sicherungssystem aufgebaut aus mehreren Seilen. Bei den Seilen wird zwischen statistischen und elastischen Seilen unterschieden.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 12

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 12

 

Aktive Besucher:
Ein Feuerwehrmann Herr T. hat den Besuchern verschiedene Arbeitsgeräte erklärt und vorgeführt, die Besucher hatten hierbei die Möglichkeit zsm. die Geräte anzuwenden.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 11

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 11

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 10

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 10

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 05

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 05

 

Einsatzfahrzeuge:
Auf dem gesamten Gelände waren mehrere Einsatzfahrzeuge zu sehen, die nicht nur passiv herumstanden sondern bei den Vorführungen zum Einsatz kamen und hierneben auch von nahen und teilweise von inneren besucht werden konnten.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 13

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 13

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 08

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 08

 

GWG(Gerätewagen Gefahrgut)  + Dekontamination
Die Frage welches Material bei einen Einsatz bei eine Chemieunternehmen zum tragen kommen würde konnte gelöst werden. Als nicht alltägliches Bild konnte man auf den Gelände eine solche Installation sehen. Eine solche Anlage kann 50 Personen aufnehmen und/oder Anzüge und Co.dekontaminieren.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 06

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 06

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 07

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 07

 

Rettungsdienst Kreis Höxter:
Um eine flächendeckende  und bedarfsgerechte Versorgung(Notfallversorgung,Rettung) der Bevölkerung zu gewährleisten gibt es laut ausgehängten Datenblatt(Infostand) folgende Einsatzfahrzeuge.

  • 11 Rettungswagen (RTW)
  • 5 Notarztfahrzeuge (NEF)
  • 10 Krankentransportfahrzeuge (KTW)
  • 1 Einsatzleitwagen Rettungsdient (ELW 1)
  • 1 Abrollbehälter zum Massenanfall von Verletzten (AB-MANV)
  • 1 Reserve RTW
  • 1 Reserve NEF

Video:

Fazit:
Der dritte Sicherheitstag in Steinheim, hat über die alltägliche Arbeit der Feuerwehr des Rettungsdienste der Höhenrettung der Polizei und von vielen weiteren Einsatzkräften informiert. Die Informationsstände einschl. der Personen und der Vorführungen tragen zur Aufklärung der Bevölkerung bei und zeigen hierbei einen Blick hinter den Kulissen das bedeutet das man sich als Bürger nun vieles besser vorstellen kann.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 18

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 18

Die Öffentlichkeitsarbeit der verschiedenen Einsatzkräfte die in realen Einsätzen unterwegs sind um Leben zu retten zu schützen muss gelobt werden. Man weiß das es Feuerwehr und Co. gibt aber als Bürger sind die Berührungspunkte doch eher gering. Daher ist ein solcher Tag für viele Menschen die Möglichkeit sich einmal näher mit den Thema Rettung/Sicherheit und Unfällen auseinander zu setzen.

Steinheim - 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim - Bild 14

Steinheim – 3.Sicherheitstag der Feuerwehr Steinheim – Bild 14

Es kann jederzeit der Fall eintreten bei den Unfall eintreten könnte daher ist es entscheidend zu wissen wie man sich verhalten sollte und wie man andere über das Geschehnis informiert(5 W’s.

Weiterführende Informationen:

Freiwillige Feuerwehr Steinheim/Westfalen
Feuerwehr Altenbeken

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL

Am Abend den 29.08.2015 um 18.00 Uhr begann das Festival „FOLK FOR FRIENDS“ welches von der Jungen Kultur Steinheim e.V. veranstaltet wurde. Hier gab es Irische/Schottische Musik sowie Whiskey und andere Getränke.

Es spielten folgende Bands Tom Braker Syke, Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band und die GoodNightFolks. Die „The Mounthomers“ waren aus Krankheitsgründen eines Mitglieds nicht an spielen.

Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band
Durch das traditionelle schottisches Liedgut ihren Dudelsäcken und Trommeln gab es sehr starke Auftritte der „Wupper District Pipe Band“. Die Zuschauer waren begeistert davon wie geschlossen die Gruppe ihre Musik präsentierte.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 02

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 02

 

GoodNightFolks
Die „GoodNightFolks“ haben im Stile der Dubliners bekannte Lieder sowie Lieder ihres neuen Albums „Dockside Bar“ gespielt. Die Musiker haben die Besucher bei ihren Stücken mit involviert d.h. das diese mitgesungen oder mitgeklatscht haben.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 05

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 05

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 07

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 07

Die Musik passte perfekt zum gemütlichen Whiskey und anderen Schmackhaften Getränken/Speisen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 04

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 04

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 06

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 06

 

Tom Braker Syke
Aus den „Lippischen Highlands“ kamen die Musiker/in von „Tom Braker Syke“ und spielten und begeisterten die Masse. Zu Beginn der Musik wurden vor der Bühne kleine Feuer angemacht und tauchten die Bühne in angenehmes warmes Licht, gleichzeitig stieg die Besucherzahl der freie Platz wurde langsam kleiner und kleiner.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 09

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 09

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 11

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 11

 

FOLK-FOR-FRIENDS-Kollektion und andere Verkäufe
Zum Festival gab es natürlich auch die passenden Shirts und CDs von den Bands. Die  „The Mounthomers“ waren aus Krankheitsgründen nicht spielen aber es gab am stand die CD „Instrumental Boy“ für 10 € zu kaufen. Hierbei zu beachten gilt das Sämtliche Gewinne der CD als Spende an die Hirntumor Forschung an Heidelberg gehen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 12

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 12

Es gab für jeden die passenden Getränke.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 03

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 03

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 10

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 10

 

Besucheranzahl:
Eine 100% zu verlässliche Aussage über die Besucheranzahl am Abend kann nicht gegeben werden da es keine Liebeserzählung gab, jedoch war der komplette Platz gefüllt und man stand eng einander. Die Besuchermenge muss in dreistelligen Bereich gewesen sein.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 08

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 08

 

Bühne:
In diesen Jahr war bereits beim Reggae in Hanf-Feld eine größere Bühne vorhanden, die selbe Bühne war wieder in Einsatz und daher kann diese den ein oder anderen bekannt vorkommen.

FOLK FOR FRIENDS 2015 - CELTIC OPEN AIR FESTIVAL - Bild 01

FOLK FOR FRIENDS 2015 – CELTIC OPEN AIR FESTIVAL – Bild 01

Anmerkungen zu Videos:
Auf der Veranstaltung hat dieser Blog 1 Stunde 8  Minuten und 35 Sekunden Filmmaterial aufgenommen. Es kann nicht immer alles online gestellt werden da gerade bei Musik diverse Gruppen/Konsortiums Urheberrechtsansprüche besitzen und es daher nicht ohne deren Einverständnis möglich ist ganze Lieder/Stücke online zu stellen. Deshalb haben die meisten Videos auf den Youtube-Kanal auch ein eigenes Musikstück welches verwendet werden darf oder unter den Creative Commons steht.

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
GoodNightFolks
Pipes-&-Drums-Formation Wupper District Pipe Band
Tom Braker Syke 
The Mounthomers 

Steinheim – Western-Nacht

Am 28.08.2015 fand in Steinheim die Western-Nacht in Zuge des Late-Night Shoppings veranstaltet von der Steinheimer Werbegemeinschaft e.V. statt.

Auftritt des Line-Dane-Clubs „Stompin‘ Boots“
Der Willebadessener  Line-Dane-Clubs „Stompin‘ Boots“ hat mit den Country-Sänger „Steve Smith“ verschiedene Tänze aufgeführt.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 01

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 01

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 02

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 02

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 03

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 03

 

Vorführungen der Westernreiter des Reit- und Fahrvereins Steinheim
Der Reit- und Fahrvereins Steinheim e.V. war in der Nähe des Modegeschäfts „Schwager“ mit drei Pferden vertreten und war kleinere Vorführungen geben.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 07

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 07

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 06

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 06

 

Rodeo, Lassowerfen und Kutschfahrten
Für die kleinen Besucher gab es Ponys, Rodeo Lassowerfen und Kutschfahrten die halbstündlich waren.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 11

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 11

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 13

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 13

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 12

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 12

Die Kutschfahrten hatten eine große Nachfrage. Der Start- und Endpunkt war neben den Steinheimer Kump.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 04

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 04

 

Feuershow der Gruppe „Feuerflut“
Bis um 21.39 Uhr gab es eine Feuershow in der Innenstadt, diese wurde passend zum Westernabend mit der passenden Musik begleitet.

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 10

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 10

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 09

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 09

Steinheim - Western-Nacht 2015 - Bild 08

Steinheim – Western-Nacht 2015 – Bild 08

 

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Line-Dane-Club „Stompin‘ Boots“
Country-Sänger Steve Smith
Feuershowgruppe „Feuerflut“
Reit- und Fahrvereins Steinheim e.V.
Steinheimer Werbegemeinschaft

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim

Am 14.08.2015 fand in Steinheim der 5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim statt. Insgesamt war die Stecke ca. 6.5 Kilometer weit oder 3 Runden lang.. Der Start und Zielpunkt war die Höxterstraße,

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 01

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 01

 

Firmenlauf:
Um 18.01 Uhr begann der Firmenlauf, die verschiedenen Teams sind umgehend los gelaufen. Eine Firma kann immer mehere Teams aufstellen und ein Team hat 4 Teilnehmer.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 02

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 02

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 03

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 03

 

Unterstützung:
In jeder Runde kamen die Teilnehmer durch die Startposition und hatten die Gelegenheit sich mit Wasser und Bananen zu stärken.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 04

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 04

 

Preisverleihung:
Um 19.26 begann die Preisverleihung ein junger Teilnehmer hat kleine Karten gezogen und die jeweiligen Teilnehmer/Teams wurden aufgerufen.

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 06

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 06

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 07

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 07

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim - Bild 05

5. ego-AOK-Firmenlauf in Steinheim – Bild 05

 

Video:
Von der Veranstaltung ist auf unseren YouTube-Kanal ein Video zu finden.

 

Weiterführende Information:
AOK Firmenlauf(extern)

40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V

Am Wochenende feierte der Reit- und Fahrverein Steinheim e.V sein 40. Jubiläum es fand ein Turnier statt. Dieser Artikel zeigt ausschließlich einige Impressionen des Jubiläums.

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 01

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 01

Auf den Außenplatz gab es Springparcours und in den Reithallen gab es einiges zu sehen.

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 03

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 03

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 04

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 04

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 05

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 05

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 06

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 06

Steinheim - 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V - Bild 02

Steinheim – 40 Jahre Reit- und Fahrverein Steinheim e.V – Bild 02

 

Weiterführende Informationen:

Externe Internetseiten:
Reit- und Fahrverein Steinheim e.V

1 16 17 18 19 20