Übergabe von 4.000,00 € für geleistete aktive Naturschutzarbeit im Steinheimer Becken

Je 1.000 € konnten aus der Hand des neuen Schatzmeisters der Stiftung für Natur, Heimat, Kultur im Steinheimer Becken, Frederik Bräkling, für geleistete Kopfweidenpflege entgegennehmen.

  • die Waldjugend Steinheim
  • der Heimatverein Ottenhausen e.V.
  • die Freiwillige Feuerwehr Vinsebeck
  • der Hegering Steinheim

Den ehrenamtlichen Einsatz der fleißigen Helfer dieser Vereine und Einrichtungen wurde von Heribert Gensicki gelobt, Hierbei wurde die Wichtigkeit der Pflege der Kopfweiden für den Natur- und Landschaftsschutz, aber auch für das Landschaftsbild erwähnt.

Er sprach die Hoffnung auf eine weitere diesbezügliche Arbeit aus, denn auch 2018/19 soll diese Arbeit in der Region weitergeführt werden.

Aus Landes- und EU-Mitteln aus dem EU-ELER-Förderprogramm hatte die Stiftung zusätzliche Mittel für die Kopfweidenpflege im Steinheimer Becken beantragt. Insgesamt konnten 168 Kopfweiden gepflegt und so im Landschaftsbild erhalten werden.

Weitere spannende Beiträge

Teddymuseum Steinheim feiert seinen ersten Geburts... Das Teddymuseum Steinheim feiert seinen ersten Geburtstag. Vor genau 1 Jahr war es soweit als Annegret Dreßel feierlich das Teddymuseum Steinheim eröf...
Steinheim – Rosenmontag 2017 – Spielmannszüg... Der folgende Artikel zeigt Aufnahmen der Spielmannszüge, Fanfarenzüge und Musikvereine die auf dem Rosenmontagsumzug 2017 in Steinheim teilgenommen ha...
Veränderungen im Vorstand der Stiftung Natur Heima... Die im Jahr 2008 gegründete Stiftung für Natur Heimat Kultur im Steinheimer Becken kann in diesem Jahr auf das 10-jährige Bestehen zurückblicken. Verä...
Steinheim(Bergheim) – Musikkonzert 2017 in d... In der St. Dionysius-Kirche in Bergheim bei Steinheim fand am 15.01.2017. Steinheim(Bergheim) - Musikkonzert 2017 in der St. Dionysius-Kirche - Bi...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.