Übergabe von 4.000,00 € für geleistete aktive Naturschutzarbeit im Steinheimer Becken

Je 1.000 € konnten aus der Hand des neuen Schatzmeisters der Stiftung für Natur, Heimat, Kultur im Steinheimer Becken, Frederik Bräkling, für geleistete Kopfweidenpflege entgegennehmen.

  • die Waldjugend Steinheim
  • der Heimatverein Ottenhausen e.V.
  • die Freiwillige Feuerwehr Vinsebeck
  • der Hegering Steinheim

Den ehrenamtlichen Einsatz der fleißigen Helfer dieser Vereine und Einrichtungen wurde von Heribert Gensicki gelobt, Hierbei wurde die Wichtigkeit der Pflege der Kopfweiden für den Natur- und Landschaftsschutz, aber auch für das Landschaftsbild erwähnt.

Er sprach die Hoffnung auf eine weitere diesbezügliche Arbeit aus, denn auch 2018/19 soll diese Arbeit in der Region weitergeführt werden.

Aus Landes- und EU-Mitteln aus dem EU-ELER-Förderprogramm hatte die Stiftung zusätzliche Mittel für die Kopfweidenpflege im Steinheimer Becken beantragt. Insgesamt konnten 168 Kopfweiden gepflegt und so im Landschaftsbild erhalten werden.

Weitere spannende Beiträge

Steinheim – Karnevalskirmes 2016 Der Karnevalskirmes hat offiziell am Samstag um 14.11 Uhr  begonnen. Am Freitag um 15.11 Uhr gab es einen Probelauf. Die Attraktionen der Kirmes waren...
Friedenslicht aus Bethlehem in Steinheim eingetrof... Den Frieden zu schaffen und zu wahren ist ein kostbares Gut. Aus Bethlehem wird das Friedenslicht in alle Teile der Erde gesendet, sei es per Flugzeug...
Still Reaching for Darkness 2018 schon in wenigen ... Das Still Reaching for Darkness wird am Samstag in der Stadthalle Steinheim  stattfinden. Das Festival bietet mit unterschiedlichen Metal-Richtungen w...
Verleihung des Rosenmontagmorgenorden an Sven Deut... Am Rosenmontag fand der Sturm auf's Rathaus mit der Schlüsselübergabe an den Prinzen und der Verleihung des Rosenmontagmorgenorden an Sven Deutschmane...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.